Abweichung und Befreiung – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Abweichung und Befreiung

ist:

“Abweichung”: die Nichterfüllung einer Regelmäßigkeit
“Befreiung”: eine Beendigung von Gefangenschaft oder Haft

Abweichung

Befreiung

Substantiv

  • die Nichterfüllung einer Regelmäßigkeit
  • Linguistik Verletzung einer grammatischen Regel oder Verstoß gegen eine geltende Sprachnorm oder -konvention

Synonyme

  • Deviation

Unterbegriffe

  • Farbabweichung, Geruchsabweichung, Geschmacksabweichung, Kompassabweichung, Kursabweichung, Messabweichung, Normabweichung, Seitenabweichung, Standardabweichung

Wortbildungen

  • Abweichungsbericht, Abweichungskoeffizient, Abweichungsmanagement
  • Abweichungsstilistik

Beispiel

  • Eine Abweichung vom Zeitplan steht außer Frage.
  • Abweichungen können auf jeder grammatischen oder stilistischen Ebene erfolgen.
  • „Riffaterres kontextuelle Stilauffassung setzt einen Stilbegriff voraus, der nur der Abweichung von der Lesererwartung Stilcharakter zuerkennt.“
  • Über das »Österreichische«: „Sah man in der Betonung der Abweichungen nach 1945 noch die Möglichkeit, eine identitätsstiftende antideutsche Haltung zu demonstrieren, sieht Professor Koppensteiner heute eher ein Imageproblem vorherrschen.“
  • „In der Schreibpraxis gibt es jedoch Abweichungen davon, die insbesondere den Bereich der Behörden betreffen.“

Substantiv

  • eine (häufig irreguläre) Beendigung von Gefangenschaft oder Haft
  • eine Beendigung von Repression oder Besatzung
  • die Entbindung von der Pflicht zur Einhaltung bestimmter Regeln
  • Recht, Polizeirecht: Aufhebung eines repressiven Verbots im Einzelfall

Sinnverwandte Wörter

  • Errettung, Rettung
  • Erlösung
  • Erleichterung
  • Dispens

Gegenwörter

  • Inhaftierung, Gefangennahme
  • Besetzung, Versklavung
  • Verpflichtung
  • Verbot, Erlaubnis

Unterbegriffe

  • Gefangenenbefreiung, Geiselbefreiung
  • Abgabenbefreiung, Bauernbefreiung, Eingangsabgabenbefreiung, Gebührenbefreiung, Mauthausen-Befreiung, Rezeptgebührenbefreiung, Steuerbefreiung

Charakteristische Wortkombinationen

  • :Tag der Befreiung

Wortbildungen

  • :Befreiungsarmee, Befreiungsbewegung, Befreiungsfront, Befreiungskampf, Befreiungskrieg, Befreiungsschlag, Befreiungstheologie

Beispiel

  • Die Befreiung der zehn Jahre nach Kriegsende noch in der Sowjetunion zurückgehaltenen etwa zehntausend deutschen Kriegsgefangenen gilt als eine seiner größten politischen Leistungen.
  • „In Dachau erlebten 60000 Häftlinge ihre Befreiung; auch dort hatte der Typhus viele hinweggerafft.“
  • Mit der Befreiung Algeriens von der französischen Besatzung erhielten afrikanische Unabhängigkeitsbewegungen Auftrieb.
  • „Die Befreiung von der Schweigepflicht erstreckt sich auf alle Auskünfte, die für die Feststellung des erhobenen Schadenersatzanspruchs erforderlich sind, also ggf. auch auf Vorerkrankungen, sofern und soweit sie für die Beurteilung der Verletzungsfolgen von Bedeutung sein können.“
  • Bei Vorliegen der Genehmigungsvoraussetzungen besteht auf die Baugenehmigung, die eine Erlaubnis ist, ein Anspruch, während die Erteilung der wasserrechtlichen Erlaubnis, die eine Befreiung ist, im Ermessen der zuständigen Behörde steht.