Aderlass und Blutspende – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Aderlass und Blutspende

ist:

“Aderlass”: medizin, historisch: Absaugenlassen von Blut durch Blutegel, früher auch Ablaufenlassen von Blut
“Blutspende”: medizin freiwillige Spende gesunder Menschen von venösem Blut für die Herstellung von Blutkonserven

Aderlass

Blutspende

Substantiv

  • Medizin, historisch: Absaugenlassen von Blut durch Blutegel, früher auch Ablaufenlassen von Blut
  • figürlich: bedeutender Substanzverlust

Gegenwörter

  • Bluttransfusion

Beispiel

  • Der König wurde durch allzu häufigen Aderlass derart geschwächt, dass er seinen Krankheiten erlag.
  • „Da er keine andere Behandlungsmethode kannte, fuhr er mit dem Aderlass fort und verabreichte Einläufe, die den Körper purgieren sollten.“
  • Mathematik und Naturwissenschaft an deutschen Hochschulen haben den Aderlass durch Vertreibung der jüdischen Forscher ab 1933 niemals überwunden, und damit verlor die deutsche Sprache auch ihren Weltrang in diesen Fächern.
  • „Indessen ging der Vormarsch der Roten Armee nicht so glatt wie erwartet, und der Preis für das Vorankommen war hoch, der Aderlass gewaltig.“

Substantiv

  • Medizin freiwillige Spende gesunder Menschen von venösem Blut für die Herstellung von Blutkonserven

Sinnverwandte Wörter

  • Gewebespende, Organspende, Knochenmarkspende

Gegenwörter

  • Bluttransfusion

Oberbegriffe

  • Spende

Unterbegriffe

  • Eigenblutspende, Vollblutspende, Blutplasmaspende, Thrombozytenspende (Blutplättchenspende)

Wortbildungen

  • :blutspenden, Blutspendeaktion, Blutspendeausweis, Blutspendebus, Blutspendedienst, Blutspendeehrennadel, Blutspender, Blutspendezentrale

Beispiel

  • Krankenhäuser und Pharmaunternehmen sind auf Blutspenden angewiesen, da Blut nicht synthetisiert werden kann.
  • „Das Rote Kreuz bittet weiter um Blutspenden, weil die Spendenaktivitäten in den letzten Tagen zurückgegangen sind.“