Affirmation und Suggestion – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Affirmation und Suggestion

ist:

“Affirmation”: unterstützung/Zustimmung für etwas
“Suggestion”: etwas, das jemandem suggeriert wird

Affirmation

Suggestion

Substantiv

  • Unterstützung/Zustimmung für etwas

Synonyme

  • Bejahung, Bestärkung, Zustimmung

Wortbildungen

  • :affirmativ, affirmieren

Beispiel

  • „Gleichzeitig aber gibt es eine starke Affirmation der deutschen Kultur, sie gilt als etwas Bewundernswertes.“
  • „Da werden die 12,6 Prozent -Wähler*innen eben von einer Affirmation völkischen Denkens zu einem Ausdruck politischer Frustration umgedeutet.“

Substantiv

  • etwas, das jemandem suggeriert wird
  • Beeinflussung mit dem Ziel, die betreffende Person zum gewünschten Verhalten zu veranlassen

Beispiel

  • Die wirkliche und letzte Macht ist die Bejahung. Negative Suggestionen, Flüche, Verwünschungen etc. verfügen über keinerlei Macht, sofern sie nicht akzeptiert und damit zur eigenen Denkbewegung werden.
  • „Man muss freilich ausschließen, dass dabei Suggestion im Spiel war.“
  • „Die Schwester der Spekulation ist die Suggestion: Eine Frage unterstellt Fakten, die gar nicht erwiesen sind, und soll den Interviewten auf diese Weise aufs Glatteis führen.“