Altersteilzeit und Vorruhestand – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Altersteilzeit und Vorruhestand

ist:

“Altersteilzeit”: zeit vor dem Beginn der Rente oder des Ruhestands, in der bei reduzierter Bezahlung nur die Hälfte der normalen Arbeitszeit gearbeitet werden muss
“Vorruhestand”: zeit von der tatsächlichen Pensionierung bis zum Eintritt des gesetzlichen Pensionsalters, des regulären Renteneintrittsalters

Altersteilzeit

Vorruhestand

Substantiv

  • Zeit vor dem Beginn der Rente oder des Ruhestands, in der bei reduzierter Bezahlung nur die Hälfte der normalen Arbeitszeit gearbeitet werden muss

Oberbegriffe

  • Arbeitszeit

Beispiel

  • Die Regeln für die Altersteilzeit wurden mehrfach geändert.

Substantiv

  • Zeit von der tatsächlichen Pensionierung bis zum Eintritt des gesetzlichen Pensionsalters, des regulären Renteneintrittsalters

Sinnverwandte Wörter

  • Frühpension, Frühpensionierung

Gegenwörter

  • Altersteilzeit, Erwerbsleben, Ruhestand

Charakteristische Wortkombinationen

  • im Vorruhestand sein, in den Vorruhestand gehen, in den Vorruhestand schicken

Wortbildungen

  • :Vorruhestandsgeld, Vorruhestandsgesetz, Vorruhestandsregelung

Beispiel

  • Auch künftig können alle mit 63 in den Vorruhestand gehen, allerdings nur mit einem Abschlag von 14,4 Prozent.