Anarchie und Anarchismus – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Anarchie und Anarchismus

ist:

“Anarchie”: politik: Gesellschaft ohne Herrscher oder herrschende Klassen
“Anarchismus”: politik: Anschauung, die jede Herrschaft über Menschen ablehnt

Anarchie

Anarchismus

Substantiv

  • Politik: Gesellschaft ohne Herrscher oder herrschende Klassen

Synonyme

  • Herrschaftslosigkeit

Gegenwörter

  • Diktatur

Wortbildungen

  • :Anarchismus, anarchisch, Anarchist, anarchistisch

Beispiel

  • Sie leben in Anarchie.
  • Das ist ja die reinste Anarchie. (negativ besetzt)
  • „Draußen auf dem Land, zwei Kilometer von der nächsten Eisenbahnlinie entfernt, im dunklen Reich der russischen Anarchie, zahlt man nach wie vor nichts für Strom.“

Substantiv

  • Politik: Anschauung, die jede Herrschaft über Menschen ablehnt

Oberbegriffe

  • Anschauung, Ideologie

Beispiel

  • “Sie berührt, in einem kaum verhohlenen Anarchismus, den Muttergrund der Dinge, die Welt des ewigen Wahns; jene proteische Welt, in der sich jederzeit alles in alles verwandeln kann.”
  • Der Anarchismus geht vom Grundsatz aus, dass niemand das Recht habe, Menschen zu regieren.
  • Anarchismus steht in einer Konfrontation zum Konservativismus wegen seines Hanges zu Neuerungen; mit dem Liberalismus weil man die Ausbeutung nicht annehmen kann und mit dem Sozialismus, weil der Staat nicht anerkannt wird.
  • „Anarchismus war nur eine logische Reaktion darauf.“