Archäologie und Paläontologie – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Archäologie und Paläontologie

ist:

“Archäologie”: geisteswissenschaften Geisteswissenschaft, in der durch Auffindung, Dokumentation und Analyse materieller Hinterlassenschaften der kulturellen Entwicklung der Menschheit nachgegangen wird
“Paläontologie”: wissenschaft von fossilisierten Lebewesen vergangener Erdzeitalter

Archäologie

Paläontologie

Substantiv

  • Geisteswissenschaften Geisteswissenschaft, in der durch Auffindung, Dokumentation und Analyse materieller Hinterlassenschaften der kulturellen Entwicklung der Menschheit nachgegangen wird

Synonyme

  • Altertumskunde

Oberbegriffe

  • Geisteswissenschaft

Unterbegriffe

  • Experimentalarchäologe, experimentelle Archäologie, Geoarchäologie, Industriearchäologie, Luftbildarchäologie, Mittelalterarchäologie, Montanarchäologie, Softwarearchäologie, Unterwasserarchäologie

Beispiel

  • Ausgrabungen sind oftmals nötig, um in der Archäologie neue Erkenntnisse zu gewinnen.
  • „Raphael, Max, deutscher Kunsthistoriker, Kunstwissenschaftler, Philosoph, * 27.8. 1889 Schönlanke (Trzcianka, Polen), Freitod 14.7. 1952 New York (USA); 1907 Stud. der Rechte in München, ab 1909 in Berlin Stud. der Kunstgeschichte (bei H. Wölfflin, W. Weisbach), der Archäologie und Philosophie (bei G. Simmel), in Paris Vorlesungen bei E. Mâle und H. Bergson.“

Substantiv

  • Wissenschaft von fossilisierten Lebewesen vergangener Erdzeitalter

Synonyme

  • Petrefaktenkunde, Versteinerungskunde

Gegenwörter

  • Neontologie

Unterbegriffe

  • Paläobotanik, Paläozoologie, Paläanthropologie

Wortbildungen

  • Paläontologe, paläontologisch

Beispiel

  • „Paläontologie erforscht die Entwicklung des Lebens (Evolution) auf der Erde vor Millionen und Milliarden von Jahren.“