Aufstehen und Aufwachen – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen aufstehen und aufwachen

ist:

“aufstehen”: sein sich vom Nachtlager erheben
“aufwachen”: den Schlaf, die Ruhe beenden

aufstehen

aufwachen

Verb

  • sein sich vom Nachtlager (Bett) erheben
  • sein sich von seinem Sitz erheben
  • sein einen Aufstand machen
  • offen (also unverschlossen und zugänglich) stehen

Sinnverwandte Wörter

  • sich erheben
  • das Bett verlassen, sich aus dem Bett wuchten, hochkommen
  • auf die Barrikaden gehen, revoltieren, sich empören
  • klaffen, offenstehen

Charakteristische Wortkombinationen

  • morgens aufstehen

Wortbildungen

  • :Aufstand, Aufstehzeit, Stehaufmännchen

Beispiel

  • Ich bin heute extra früh aufgestanden.
  • Früher standen die Schüler auf, wenn der Lehrer hereinkam.
  • Die Bauern standen gegen den Adel auf.
  • Die Tür steht sperrangelweit auf.

Verb

  • den Schlaf, die Ruhe beenden

Synonyme

  • erwachen, aufgeweckt werden

Gegenwörter

  • einschlafen

Wortbildungen

  • :Aufwachphase, Aufwachzeit

Beispiel

  • „Wacht auf, Verdammte dieser Erde, die stets man noch zum Hungern zwingt!“ (Die Internationale)
  • Wenn ich aufwache, bin ich immer noch ein bisschen schläfrig.