Auktorial und Personal – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen auktorial und Personal

ist:

“auktorial”: literaturwissenschaft eine Erzählperspektive, bei der der Erzähler überblickend aber nicht teilhabend berichtet
“Personal”: belegschaft eines Geschäftes, Unternehmens oder einer Firma

auktorial

Personal

Adjektiv

  • Literaturwissenschaft eine Erzählperspektive, bei der der Erzähler überblickend aber nicht teilhabend berichtet

Beispiel

  • „Der im 19. Jahrhundert vorherrschende Typus ist unverkennbar der auktoriale Roman. “

Substantiv

  • Belegschaft eines Geschäftes, Unternehmens oder einer Firma
  • kurz für: Dienstpersonal oder Hauspersonal

Synonyme

  • Angestelltenschaft, Arbeiterschaft, Belegschaft, Beschäftigte, Betriebsangehörige, Mitarbeiterschaft
  • Bedienstete, Dienerschaft, Dienstpersonal
  • :veraltend: Dienstboten
  • :veraltend, heute meist abwertend: Domestiken
  • :veraltet: Gesinde
  • :bildungssprachlich: Dramatis Personae

Sinnverwandte Wörter

  • Hausangestellte

Unterbegriffe

  • Abfertigungspersonal, Aufsichtspersonal, Ausbildungspersonal, Aushilfspersonal, Begleitpersonal, Betriebspersonal, Bodenpersonal, Bewachungspersonal, Bühnenpersonal, Cockpitpersonal, Dienstpersonal, Eigenpersonal, Eisenbahnpersonal, Fachpersonal, Fahrpersonal, Flugpersonal, Gefängnispersonal, Hauspersonal, Heimpersonal, Hilfspersonal, Hotelpersonal, Kabinenpersonal, Klinikpersonal, Krankenhauspersonal, Küchenpersonal, Leiharbeitspersonal, Notdienstpersonal, Pflegepersonal, Sanitätspersonal, Servicepersonal, Sicherheitspersonal, Stammpersonal, Transportpersonal, Verkaufspersonal, Wachpersonal, Wartungspersonal, Zeitpersonal, Zugpersonal
  • Butler, Chauffeur, Empfangsdame, Hausmädchen, Köchin, Zimmermädchen

Charakteristische Wortkombinationen

  • geschultes Personal; Personal abbauen, einstellen, schulen

Wortbildungen

  • :Personalabbau, Personalabteilung, Personalakte, Personalarrest, Personalaufwand, Personalausweis, Personalbefragung, Personalberater, Personalberatung, Personalbüro, Personalchef, Personalcomputer, Personaldaten, Personaldebatte, Personaldecke, Personaldirektor, Personale, Personaleingang, Personaleinsatz, Personaleinsparung, Personaler, Personalfachfrau, Personalfachmann, Personalform, Personalforschung, Personalfrage, Personalgröße, Personalia, Personalie, Personalien, personalintensiv, Personalität, Personalitätsprinzip, Personalityshow, Personalkarussell, Personalknappheit, Personalkosten, Personalleasing, Personalleasingfirma, Personalleiter, Personalmangel, Personalnummer, Personalplanung, Personalpoker, Personalpolitik, Personalpronomen, Personalrabatt, Personalrat, Personalreferent, Personalsatire, Personal-Service-Agentur, Personalstärke, Personaltableau, Personalumfang, Personaluniform, Personalunion, Personalverantwortung, Personalverrechner, Personalvertretung, Personalverwaltung, Personalwechsel, Personalwesen, Personalzeiterfassung

Beispiel

  • In der Firma Anton Steiner wird zur Zeit Personal abgebaut.
  • Meine Großmutter beklagt, dass das Personal heutzutage nichts mehr tauge.
  • „Unter seinen großbürgerlichen Bekannten, für die Geld eine kleinere Sorge war und die ihr Personal auf den Schwarzmarkt zum Einkaufen schicken konnten, sah man die Situation nicht ganz so düster.“
  • „Amas Mutter sagte, es sei eine Schande, dass man dem Personal nicht mehr trauen könne.“
  • „Natürlich hatte die Gräfin außer dem Butler noch anderes Personal: Zimmermädchen, Koch, Köchin, Gärtner, Zofe, Chauffeur.“
  • „Aber er hatte ja auch Vorteile davon: Er bekam billige Arbeitskräfte, wurde bekocht und konnte sein Personal mit einem Hungerlohn abspeisen.“