Bahnsteig und Gleis – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Bahnsteig und Gleis

ist:

“Bahnsteig”: plattform neben den Gleisen, von der aus die Passagiere den Zug besteigen
“Gleis”: technik Fahrweg für Schienenfahrzeuge, der aus zwei parallel verlaufenden Schienen besteht

Bahnsteig

Gleis

Substantiv

  • Plattform neben den Gleisen, von der aus die Passagiere den Zug besteigen

Synonyme

  • Perron

Oberbegriffe

  • Verkehrsbauwerk

Unterbegriffe

  • Erdbahnsteig, Fernbahnsteig, Gepäckbahnsteig, Hausbahnsteig, Hochbahnsteig, Inselbahnsteig, Mittelbahnsteig, Niederflurbahnsteig, Querbahnsteig, Randbahnsteig, Seitenbahnsteig, Zwischenbahnsteig

Wortbildungen

  • :Bahnsteigaufsicht, Bahnsteigdach, Bahnsteigende, Bahnsteighalle, Bahnsteigkante, Bahnsteigkarte, Bahnsteigmitte, Bahnsteigschaffner, Bahnsteigseite, Bahnsteigsperre, Bahnsteigtreppe, Bahnsteigunterführung, Bahnsteigwagen, Bahnsteigzugang, Busbahnsteig

Beispiel

  • Auf großen Bahnhöfen gibt es verwirrend viele Bahnsteige.
  • „Auf dem Bahnsteig traf ich zufällig Otto.“
  • „In Polen hingegen, wo an den Bahnsteigen ein noch strengeres, nämlich absolutes Rauchverbot herrscht, tun sie, worauf sie Lust haben.“
  • „Die Metallspitzen von Skistöcken schepperten auf dem Bahnsteig, und ein nahezu babylonisches Sprachengewirr erfüllte die Luft.“
  • „Am 25. April hielt der Zug in Rostock auf Bahnsteig 3.“
  • „Da könne es schon passieren, dass viele die Rührung überfalle, Reinhold zum Beispiel, den werde ganz bestimmt gleich bei unserem Empfang auf dem Bahnsteig die Rührung überfallen.“

Substantiv

  • Technik Fahrweg für Schienenfahrzeuge, der aus zwei parallel verlaufenden Schienen besteht

Synonyme

  • Schiene, Trasse, veraltet: Geleis, Geleise

Gegenwörter

  • Straße

Oberbegriffe

  • Fahrweg, Weg

Unterbegriffe

  • Abfahrtsgleis/Abfahrtgleis, Abstellgleis, Aufstellgleis, Ausfahrgleis, Ausfahrtsgleis/Ausfahrtgleis, Ausweichgleis, Bahngleis, Bahnhofsgleis, Einfahrgleis, Einfahrtsgleis/Einfahrtgleis, Freiladegleis, Gegengleis, Hauptgleis, Ladegleis, Nachbargleis, Nebengleis, Rangiergleis, Regelgleis, Streckengleis, Verschubgleis

Charakteristische Wortkombinationen

  • Gleise befahren/betreten/verlegen

Wortbildungen

  • :Adjektive: doppelgleisig, dreigleisig, eingleisig, gleislos, mehrgleisig, viergleisig, zweigleisig
  • :Substantive: Gleisanlage, Gleisanschluss, Gleisarbeiter, Gleisbau, Gleisbauarbeiten, Gleisbaumaschine, Gleisberg, Gleisbett, Gleisbildstellwerk, Gleisblockade, Gleisbogen, Gleisbruch, Gleisdreieck, Gleisfächer, Gleisfreimeldeanlage, Gleisharfe, Gleiskörper, Gleislage, Gleismitte, Gleisstellpult, Gleistrog, Gleisverschlingung, Gleiswaage, Gleiswechselbetrieb
  • :Verben: aufgleisen, eingleisen, entgleisen

Beispiel

  • Verzweigungen von Gleisen werden mit Eisenbahnweichen realisiert.
  • Zug 4711 fährt heute ausnahmsweise auf Gleis 3 ein.
  • „Auf der anderen Seite der Gleise stehen Schuppen voller Fahrräder.“