Bauen und Basteln – Was ist der Unterschied?

“basteln” ist

intransitiv: sich mit kleinen Handwerksarbeiten aus Liebhaberei beschäftigen.

Bauen

basteln

Deklinierte Form


Substantiv

  • Erstellung eines Baus

Sinnverwandte Wörter

  • Bau

Gegenwörter

  • Abriss

Beispiel

  • Das Bauen liegt der Familie im Blut, sie haben schon drei Hotels hochgezogen.

Verb

  • intransitiv: sich mit kleinen Handwerksarbeiten aus Liebhaberei beschäftigen
  • transitiv: etwas als Hobby durch kleinere Handwerksarbeiten herstellen
  • intransitiv mit an und Dativ: kleinere handwerkliche oder technische Arbeiten an etwas vornehmen, um es zu verbessern, es zu reparieren oder umzugestalten
  • intransitiv mit an und Dativ, übertragen: an etwas arbeiten, etwas umgestalten, um es zu verbessern

Oberbegriffe

  • anfertigen, herstellen

Wortbildungen

  • :Bastelei; herumbasteln, verbastelt, zurechtbasteln, zusammenbasteln
  • :Bastelarbeit, Bastelecke, Bastelgruppe, Bastelraum, Bastelrechner, Bastelschere, Bastelstube, Bastelstunde, Bastelzange, Bastelzimmer

Beispiel

  • Meine Mutter bastelt gerne.
  • Die Kinder basteln ein Haus aus Pappe.
  • Im Kindergarten hat mein Sohn eine Laterne gebastelt.
  • Meine Schwester liebt es, an ihrem Auto zu basteln.
  • Er bastelt wieder an seinem Rechner.
  • Wir basteln am kaputten Motor.
  • Seit Tagen bastelt sie an ihrer Präsentation.
  • Bastelst du immer noch an deiner Rede?