Bulgur und Quinoa – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Bulgur und Quinoa

ist:

“Bulgur”: ein gekochter, geschälter und getrockneter Weizen
“Quinoa”: zur Familie der Fuchsschwanzgewächse gehörende, einjährige krautige Pflanze, die als Pseudogetreide als ein vollwertiger Getreideersatz dienen soll

Bulgur

Quinoa

Substantiv

  • ein gekochter, geschälter und getrockneter Weizen

Synonyme

  • Bulgurweizen, Burgul

Beispiel

  • Bulgur „dient im Nahen und Mittleren Osten als lagerfähiges, leicht zuzubereitendes Lebensmittel.“

Substantiv

  • zur Familie der Fuchsschwanzgewächse gehörende, einjährige krautige Pflanze, die als Pseudogetreide als ein vollwertiger Getreideersatz dienen soll

Synonyme

  • Inkakorn, Inkareis, Perureis, Reismelde, Reisspinat; wissenschaftlich: Chenopodium quinoa

Oberbegriffe

  • Pflanze, Pseudogetreide

Beispiel

  • „Auch Quinoa stammt ursprünglich aus Südamerika, kommt aber im Vergleich zu Amarant mit geringeren Mindesttemperaturen zurecht und ist begrenzt frosttolerant.“
  • Sie verfeinerten durch gezielte, genetische Auswahl das Andengras zu Quinoa, bauten Kiwicha, Chocha, Oca und Olluca an – lauter nahrhafte, resistente andine Lupinen- und Knollengewächse.