Bürgschaft und Garantie – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Bürgschaft und Garantie

ist:

“Bürgschaft”: rechtssprache: als akzessorische, persönliche Sicherheit für eine Forderung dienender einseitig verpflichtender Vertrag zwischen Gläubiger und Bürgen darüber, dass der Bürge sich gegenüber dem Gläubiger dazu verpflichtet, für eine Verbindlichkeit des Schuldners einzustehen
“Garantie”: sicherheit, Gewähr, verbindliche Zusage

Bürgschaft

Garantie

Substantiv

  • Rechtssprache: als akzessorische, persönliche Sicherheit für eine Forderung dienender einseitig verpflichtender Vertrag zwischen Gläubiger und Bürgen darüber, dass der Bürge sich gegenüber dem Gläubiger dazu verpflichtet, (subsidiär) für eine Verbindlichkeit des Schuldners einzustehen
  • Betrag, über den eine Bürgschaft geleistet wird
  • Garantie, Gewähr

Synonyme

  • Bürgschaftsvertrag

Oberbegriffe

  • Sicherheit, Sicherungsmittel

Beispiel

  • Diese Forderung ist durch eine Bürgschaft gesichert.
  • „Die angeschlagene Reederei braucht dringend eine Bürgschaft – und die Bundesregierung will sie unbedingt gewähren, trotz Bedenken unter den Haushältern des Bundestags.“
  • Für den Kredit verlangte die Bank eine Bürgschaft.
  • „Aber, wir wissen es aus dem BGB, dass eine Bürgschaft etwas Ehernes ist, das man bezahlen muss.“
  • Ich musste für meine Schwester eine hohe Bürgschaft übernehmen.
  • Diese Ähren sind eine Bürgschaft für eine gute Ernte.

Substantiv

  • Sicherheit, Gewähr, verbindliche Zusage
  • Handel schriftliche Zusicherung einer fehlerfreien Leistung; und deshalb Auslobung einer kostenfreien Reparatur oder eines Ersatzes im Schadensfall
  • Bankwesen Umstand, oftmals aber ein Wertgegenstand, der als Bürgschaft für einen Kredit gelten kann

Sinnverwandte Wörter

  • Gewährleistung
  • Bürgschaft, Sicherheitsleistung

Unterbegriffe

  • Aktionsgarantie, Anschlussgarantie, Arbeitsplatzgarantie, Bestpreisgarantie, Dauertiefpreisgarantie, Drei-Jahres-Garantie, Friedensgarantie, Geld-zurück-Garantie, Gewährleistungsgarantie, Gewinngarantie, Jobgarantie, Handy-Garantie, Leistungsgarantie, Liefergarantie, Lohngarantie, Neuwagengarantie, Preisgarantie, Sicherheitsgarantie, Smartphone-Garantie, Tiefpreisgarantie, Vertragserfüllungsgarantie, Vollgarantie, Warenverfügbarkeits-Garantie, Zwei-Jahres-Garantie

Charakteristische Wortkombinationen

  • jemandem eine Garantie für oder auf etwas aussprechen; keine Garantie für etwas übernehmen
  • eine Garantie für oder auf etwas

Wortbildungen

  • :Garantieerklärung, Garantieerweiterung, Garantiefall, Garantiefrist, Garantieleistung, Garantieschein, Garantieurkunde
  • :garantieren

Beispiel

  • Man gab ihm die Garantie auf ein freies Geleit.
  • Für die Richtigkeit der Angaben übernehme ich keine Garantie.
  • Die Garantie auf das Auto läuft noch ein Jahr.
  • Wenn du das auf der Straße kaufst, hast du aber keine Garantie.
  • Der Bankangestellte verlangte noch weitere Garantien vor der Kreditvergabe.
  • Und was haben Sie an Garantien vorzuweisen?