Byte und Bit – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Byte und Bit

ist:

“Byte”: informatik: Maßeinheit der Datenmenge, wobei ein Byte genau acht Bit entspricht
“Bit”: kleinste auf Rechnern darstellbare Informationseinheit

Byte

Bit

Substantiv

  • Informatik: Maßeinheit der Datenmenge, wobei ein Byte genau acht Bit entspricht
  • Informatik: Kleinste adressierbare Datenmenge eines bestimmten technischen Systems, bei heutigen Computern meist 8 Bit
  • Informatik: geordnete Zusammenstellung von 8 Bit
  • Informatik: Datentyp einiger Programmiersprachen, meistens der Länge 8 Bit

Synonyme

  • für 8 Bit breite Bytes: Oktett
  • 8-Tupel, Oktett, Word
  • in manchen Programmiersprachen: Char

Oberbegriffe

  • Einheit, Maßeinheit
  • Datenmenge
  • Tupel, Zusammenstellung
  • Datentyp

Unterbegriffe

  • Nibble (ein halbes Byte = 4 Bit)

Wortbildungen

  • Abgeleitete Einheiten
  • :* Mit SI-Präfixen zur Basis 10:
  • ::Kilobyte, Megabyte, Gigabyte, Terabyte, Petabyte, Exabyte, Zettabyte, Yottabyte
  • :* Mit IEC-Präfixen zur Basis 2:
  • ::Kibibyte, Mebibyte, Gibibyte, Tebibyte, Pebibyte, Exbibyte, Zebibyte, Yobibyte
  • Bytemaschine

Beispiel

  • Heutige Festplatten können eine Datenmenge in einer Größenordnung von einer Billion Byte speichern.
  • Die ersten Disketten hatten eine Kapazität von 184 320& Byte.
  • Moderne Prozessoren verarbeiten 8 Byte auf einmal.
  • Beim Rechnersystem UNIVAC 1100 war ein Byte 9 Bit lang.
  • Der Wert eines Bytes wird meist als Hexadezimalzahl angeben, z.B. „0x41“ oder „41h“ für den Wert 65.
  • Wenn es auf genaue Formulierungen ankommt, sollte man statt Byte das Wort „Oktett“ verwenden.
  • Ein Byte in der Programmiersprache C ist auf verschiedenen Plattformen verschieden breit, umfasst aber immer wenigstens 8 Bit.
  • In dieser Programmiersprache ist der Datentyp Byte eine Zahl ohne Vorzeichen zwischen 0 und 255.

Substantiv

  • kleinste auf Rechnern darstellbare Informationseinheit
  • Informationstheorie Hinweiseinheit für den Informationsgehalt einer Nachricht
  • historische Währungseinheit in Nordamerika

Oberbegriffe

  • Einheit

Unterbegriffe

  • Quantenbit (kurz Qubit)
  • Überlaufbit, Übertragsbit

Wortbildungen

  • :32-Bit-, 64-Bit-, Bitrate, bitweise

Beispiel

  • Eine Hexadezimalziffer hat einen Informationsgehalt von 4 Bits.
  • „Die Informationseinheit klassischer Computer ist das Bit, und es kann einen von zwei Werten speichern: null oder eins.“
  • „Dabei ist 1 Bit der Informationsgehalt, der in einer Auswahl aus zwei gleich wahrscheinlichen Möglichkeiten enthalten ist.“
  • In Dänemark wurden 1904—1907 Münzen zu 50 und 20 Franc aus Gold und 1 Franc aus Silber (geteilt in 100 Bits) hergestellt.

Substantiv

  • Technik auswechselbare Schraubendreherklinge

Wortbildungen

  • :Bitschrauber

Beispiel

  • Ich habe mir gleich einen ganzen Satz Bits für meinen neuen Schrauber gekauft.