Chronik und Chronologie – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Chronik und Chronologie

ist:

“Chronik”: geschichtliche, historische Darstellung
“Chronologie”: zeitmessung, Zeitrechnung

Chronik

Chronologie

Substantiv

  • geschichtliche, historische Darstellung

Unterbegriffe

  • Dorfchronik, Familienchronik, Ortschronik, Reimchronik, Schulchronik, Stadtchronik, Vereinschronik, Weltchronik

Wortbildungen

  • Chronika, chronikalisch, Chronist, Chronistik

Beispiel

  • In der Chronik werden Ereignisse der Geschichte erzählt.
  • „Eine mittelalterliche Chronik berichtet, wie der Fürst in den Städten seines Reiches Gotteshäuser errichten und Gemeinden gründen lässt.“
  • „Er wehrte zunächst ab, als ihm der Wirt die Chronik brachte; doch dann nahm er sie doch und schlug den Sommer nach, in dem er auf seine erste Professur berufen worden war.“
  • „Es wurden nicht einmal Annalen und Chroniken festgehalten.“
  • „Die Chroniken sind erfindungsreich.“

Substantiv

  • Zeitmessung, Zeitrechnung
  • zeitliche Abfolge
  • Wissenschaft der Zeitmessung, -rechnung, kPl.

Synonyme

  • Zeitmessung, Zeitrechnung
  • Abfolge

Oberbegriffe

  • Zeit
  • Wissenschaft

Unterbegriffe

  • Dendrochronologie, Geochronologie
  • Glottochronologie

Wortbildungen

  • :Chronologe, Chronologin, chronologisch

Beispiel

  • Die frühere Chronologie unterscheidet sich von der heutigen.
  • „Die Chronologie der Lexikografie im deutschsprachigen Raum setzt im frühen Mittelalter ein.“
  • Die genaue Chronologie der Ereignisse war nicht aufzuklären.
  • „Die beste Möglichkeit einer Geschichtsschreibung nach mathematischem Vorbild sah Leibniz in der Chronologie und in der Genealogie.“
  • Die Chronologie bemüht sich um eine möglichst präzise Bestimmung der Zeit.