Darsteller und Schauspieler – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Darsteller und Schauspieler

ist:

“Darsteller”: jemand, der z.B. im Theater oder Film etwas verkörpert, etwas darstellt
“Schauspieler”: darsteller in Film oder Theater

Darsteller

Schauspieler

Substantiv

  • jemand, der z.B. im Theater oder Film etwas verkörpert, etwas darstellt

Synonyme

  • Akteur, Schauspieler

Oberbegriffe

  • Mann

Unterbegriffe

  • Feinddarsteller, Hauptdarsteller, Jugenddarsteller, Jungdarsteller, Kinderdarsteller, Kleindarsteller, Laiendarsteller, Nebendarsteller, Pornodarsteller, Selbstdarsteller

Wortbildungen

  • :darstellen

Beispiel

  • Der Darsteller Ulrich Mühe bekam gute Kritiken.
  • „Ich war weder ein Künstler noch ein Darsteller, nur ein untalentierter Schauspieler.“
  • „An einsamen Orten in der Umgebung von San Francisco setzten sie ihre Darsteller ab und überflogen die traumhaften Kulissen mit einer ferngesteuerten Kameradrohne.“

Substantiv

  • Darsteller in Film oder Theater
  • Person, die sich verstellt, etwas Falsches vorgibt

Sinnverwandte Wörter

  • Darsteller, Mime
  • Heuchler, Täuscher

Oberbegriffe

  • Beruf, Künstler

Unterbegriffe

  • Berufsschauspieler, Bühnenschauspieler, Burgschauspieler, Filmschauspieler, Hofschauspieler, Kammerschauspieler, Laienschauspieler, Schmierenschauspieler, US-Schauspieler, Volksschauspieler
  • Filmstar, Star, Starlet

Wortbildungen

  • :Adjektive/Adverbien: schauspielerisch
  • :Substantive: Schauspielerberuf, Schauspielerei, Schauspielerensemble
  • :Verben: schauspielern

Beispiel

  • Er war mal ein berühmter Schauspieler in Hollywood.
  • „Trump ist nicht der erste Schauspieler im höchsten Staatsamt der USA.“
  • „Unter den Demonstranten waren tschechische Schauspieler, die für den Abend eine eigene Vorstellung ansagten.“
  • „Wie Lablache war auch der Schauspieler Ernst von Possart, später Intendant der Münchner Hofbühnen, von königlicher Würde und Geste.“
  • Er erwies sich als guter Schauspieler und hat es geschafft, uns alle hinters Licht zu führen.