Datei und Dokument – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Datei und Dokument

ist:

“Datei”: eDV auf einem Datenträger gespeicherte und durch einen Namen identifizierte Daten
“Dokument”: amt amtliches Schriftstück

Datei

Dokument

Substantiv

  • EDV auf einem Datenträger gespeicherte und durch einen Namen identifizierte Daten

Unterbegriffe

  • Arbeitsdatei, Audiodatei, Bilddatei, Binärdatei, Computerdatei, Codedatei (Kodedatei), Datenbankdatei, Gerätedatei, Konfigurationsdatei, Logdatei, Mediendatei, Musikdatei, Patientendatei, Protokolldatei, Quelldatei (→ Quelltextdatei), Spenderdatei, Textdatei (→ Quelltextdatei), Setupdatei, Skriptdatei (→ SQL-Skriptdatei), Videodatei, Zieldatei
  • nach Dateityp: ASCII-Datei, COM-Datei, Excel-Datei, EXE-Datei, HTML-Datei, MPEG-Datei (→ MPEG-2-Datei, MPEG-3-Datei, MPEG-4-Datei), UTF-8-Datei, UTF-16-Datei, Unicode-Datei, Wave-Datei, XML-Datei (→ XML-Dokumentationsdatei, XML-Konfigurationsdatei, XML-Schemadatei), ZIP-Datei
  • nach Inhalt: Ablaufverfolgungsdatei, Datenbeschreibungsdatei, Datendatei, Datenträgerdatei, Dokumentationsdatei (→ XML-Dokumentationsdatei, XML-Konfigurationsdatei), Kommentardatei, IS-Kämpfer-Datei, Lizenzdatei, Projektdatei, Stapelverarbeitungsdatei
  • nach Ort: OneDrive-Datei
  • nach Produkt: Inkscape-Datei, Office-Datei (Excel-Datei, PowerPoint-Datei, Outlook-Datei, Visio-Datei, Word-Datei)

Charakteristische Wortkombinationen

  • Datei erstellen, Datei kopieren, Datei löschen, Datei verschieben, Datei speichern

Wortbildungen

  • :Dateianfang, Dateiattribut, Dateieigenschaft, Dateiende, Dateiendung, Dateierweiterung, Dateifehler, Dateiformat, Dateikürzel, Dateimanager, Dateiname, Dateisicherheit, Dateisystem, Dateiverknüpfung, Dateizugriff

Beispiel

  • Die Datei wurde gelöscht.
  • Einer der Unix-Grundsätze lautet: Alles ist eine Datei.
  • Die heruntergeladene Datei muss nun noch entpackt werden.
  • „Nun ist die Sprache der Aweti mit all ihren Besonderheiten in 1512 Dateien abgelegt und auf den – immerhin 250 Terabyte fassenden – Servern im Max-Planck-Institut für Psycholinguistik in Nijmegen konserviert.“

Substantiv

  • Amt amtliches Schriftstück
  • Recht beweisträchtiges Material, Belegstück
  • Informatik einheitlich gespeicherte, zusammengehörende Daten
  • wichtiger Beleg/wichtiges Zeugnis

Synonyme

  • Urkunde
  • Beweisstück, Zeugnis

Sinnverwandte Wörter

  • Unterlage

Oberbegriffe

  • Schriftstück
  • Datei

Unterbegriffe

  • Abschlussdokument, Anforderungsdokument, Ausweisdokument, Entwicklungsdokument, Enddokument, Ergebnisdokument, Fahrzeugdokument, Planungsdokument, Polizeidokument, Reisedokument, Schlussdokument, Testdokument
  • Sicherheitsdokument, Standarddokument
  • Paketdokument, Schriftdokument, Sprachdokument, Textdokument, Tondokument
  • HTML-Dokument, Nur-Text-Dokument, XML-Dokument
  • Excel-Dokument, Office-Dokument, PowerPoint-Dokument, Word-Dokument
  • Autograf

Wortbildungen

  • :Adjektive: dokumentarisch
  • :Substantive: Dokumentalist, Dokumentar, Dokumentation, Dokumentator, Dokumentenfälscher, Dokumentenfälschung, Dokumentenmanagement, Dokumentensammlung, Dokumenten-Sorgfaltspflicht, Dokumententechnologie, Dokumententest, Dokumentenverwaltung
  • :Verben: dokumentieren

Beispiel

  • Amtlich ausgestellte Urkunden sind wichtige Dokumente.
  • „Das Korpus umfasst damit auch Dokumente, deren Entstehung bereits einige Jahre zurückliegt, um Vergleiche sowohl auf synchroner als auch auf diachroner Ebene anstellen zu können.“
  • „Die Bauern sind beinahe alle Analphabeten, das sind aber auch viele der großen Fürsten, die sich metallene Petschaften mit ihrer Unterschrift gravieren lassen, sodass sie Dokumente nicht unterzeichnen müssen, sondern nur zu stempeln brauchen und damit verhehlen können, dass sie unfähig sind, ihren eigenen erlauchten Namen zu schreiben.“
  • „Schließlich musste er viele Dokumente unterschreiben und bestätigen, wie aus seiner Gefängnisakte ersichtlich ist.“
  • Es liegen Dokumente vor, die eine Täterschaft eindeutig beweisen.
  • Und nicht vergessen, das Dokument zu speichern!
  • „Ich sagte dem Händler, das Dokument sei falsch.“