Dickmilch und Buttermilch – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Dickmilch und Buttermilch

ist:

“Dickmilch”: sauer gewordene und durch spezielle Bakterien dickgelegte Milch
“Buttermilch”: milchähnliches Getränk, Nebenprodukt der Butterherstellung

Dickmilch

Buttermilch

Substantiv

  • sauer gewordene und durch spezielle Bakterien dickgelegte Milch

Synonyme

  • Sauermilch

Oberbegriffe

  • Milchprodukt

Beispiel

  • Dickmilch dient als Getränk und insbesondere zur Zubereitung von Speisequark und Sauermilchkäse.Dickmilch
  • Ganz gleich welche Milchart verwendet wird, dauert es je nach Wetterbedingungen etwa gut einen Tag, bis die Dickmilch ausreichend fest und somit zum Verzehr geeignet ist.

Substantiv

  • milchähnliches Getränk, Nebenprodukt der Butterherstellung

Synonyme

  • Kirnemilch

Oberbegriffe

  • Milchprodukt

Unterbegriffe

  • Fruchtbuttermilch

Wortbildungen

  • Buttermilchkaltschale, Buttermilchkuchen, Buttermilchtorte

Beispiel

  • Die Buttermilch wird mit den pürierten Früchten vermischt.
  • Milchhändler und Molkereien (Abnehmer) sind verpflichtet, Milch, entrahmte Milch, Buttermilch und geschlagene Buttermilch nur von Molkereien, die von der obersten Landesbehörde bestimmt werden, zu beziehen.
  • „Später gab es dicke weiße Bohnen, wie sie die Großmutter samstags in Buttermilch gekocht hatte, hier schwammen sie in Öl und Zitrone und schmeckten köstlich wie zu Hause.“