Drossel und Amsel – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Drossel und Amsel

ist:

“Drossel”: zoologie: eine Gattung insektenfressender Singvogel, deutlich größer als ein Spatz
“Amsel”: zoologie: großer, schwarzer Singvogel mit gelbem Schnabel

Drossel

Amsel

Substantiv

  • Zoologie: eine Gattung insektenfressender Singvogel, deutlich größer als ein Spatz
  • Zoologie, speziell: die Singdrossel, die zur Gattung der Echten Drosseln gehört
  • Plural, Zoologie: die Familie Turdidae
  • Mechanik, Maschinenbau: eine Vorrichtung zur Regulierung der Durchflussmenge
  • Elektrotechnik: ein passives, induktives elektrisches Bauteil zur Energiespeicherung oder Störungsdämpfung
  • Jägersprache: Luftröhre, Kehle des Wildes

Synonyme

  • wissenschaftlich: Turdus
  • wissenschaftlich: Turdus philomelos
  • wissenschaftlich: Turdidae

Oberbegriffe

  • Singvogel, Vogel

Unterbegriffe

  • Amsel, Ringdrossel, Rotdrossel (Weindrossel), Schwarzdrossel, Wacholderdrossel (Krammetsvogel),
  • Blaumerle, Steinrötel; umstritten: Nachtigall, Sprosser, Rotkehlchen
  • Vorschaltdrossel

Wortbildungen

  • :drosseln, Drosselrohrsänger, gedrosselt, abdrosseln, erdrosseln
  • Drosselklappe
  • Drosselspule
  • Drosselrinne, Drosselgrube, Schnapsdrossel

Beispiel

  • Viele nordische Drosseln überwintern in Mitteleuropa.
  • „Eine der wenigen Begebenheiten, die den beschaulichen Inselalltag aus dem Rhythmus brachten, war der Zug der Stare, Drosseln und Schnepfen, die im Frühjahr und Herbst auf der Insel zwischenlandeten.“
  • Amsel, Drossel, Fink und Star
  • ::Und die ganze Vogelschar (Kinderlied)
  • Die Nachtigall wird zu den Drosseln oder den Fliegenschnäppern gestellt.
  • Die Drossel regelt die Durchflussmenge von Gasen oder Flüssigkeiten.
  • Die Drossel setzt Strömen hoher Frequenz einen hohen Widerstand entgegen.
  • Und wenn von einer (alten) Schnapsdrossel die Rede ist, also einer dem Alkohol zugeneigten Person, so hat dieses nicht mit dem Singvogel zu tun. Der scherzhafte Ausdruck bezieht sich vielmehr auf den waidmännischen Ausdruck für die Kehle. Damit erklärt sich auch die Herkunft von “erdrosseln”, also gewaltsam die Kehle zuschnüren.

Substantiv

  • Zoologie: großer, schwarzer Singvogel mit gelbem Schnabel

Synonyme

  • Merle, Schwarzamsel, Schwarzdrossel; wissenschaftlich: Turdus merula

Oberbegriffe

  • Drossel, Singvogel, Waldvogel

Unterbegriffe

  • Mistamsel, Ringamsel, Wasseramsel

Wortbildungen

  • :Amselfeld, Amselgesang, Amselgrund, Amselküken, Amselmännchen, Amselnest, Amselpfiff, Amselruf, Amselweibchen

Beispiel

  • Die weibliche Amsel baut dreimal im Jahr ein Nest.
  • „Eine Amsel war auch gekommen.“
  • „Die Sonne scheint milde, ein Duft von Frühling würzt die Luft, Rotkehlchen perlen ihre Lieder, die Amseln flöten, und sogar Lerchen tirilieren bereits.“