Ecke und Spitze – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Ecke und Spitze

ist:

“Ecke”: stelle, an der zwei Linien oder drei Flächen meist in einem rechten Winkel zusammenstoßen
“Spitze”: der oberste, schmal zulaufende Teil eines Gegenstandes oder einer Formation

Ecke

Spitze

Substantiv

  • Stelle, an der zwei Linien oder drei Flächen meist in einem rechten Winkel zusammenstoßen
  • Stelle, an der zwei Straßen zusammentreffen: Straßenecke
  • kleines Stück von etwas
  • nur in Wortzusammensetzungen: etwas in der Form einer Ecke&
  • Teil eines Gebietes, Ortes, Gartens: Gegend
  • Sport Ballspiele: Kurzform für Eckball oder Eckstoß; Boxen, Ringen:die vier Winkel des Ringes oder der Matte
  • fig. zu einer bestimmten Personengruppe gehören

Synonyme

  • Eck
  • Straßenecke
  • Stück, Stückchen, Eckstück
  • Gegend, Winkel
  • Eckball, Eckstoß

Oberbegriffe

  • Gebiet
  • Strafstoß

Unterbegriffe

  • Hausecke, Stubenecke, Tischecke, Zimmerecke
  • Straßenecke
  • Witzecke
  • Duschecke, Fotoecke, Kochecke, Küchenecke, Polsterecke, Sitzecke
  • Raucherecke, Schmuddelecke

Charakteristische Wortkombinationen

  • dunkle Ecke
  • die Ecke des Gartens, die Ecke des Hauses, , die Ecke des Raumes, die Ecke des Tisches
  • eine Ecke bebauen, um die Ecke biegen, um die Ecke gehen, hinter der Ecke lauern, an der Ecke wohnen
  • eine Ecke abbrechen, eine Ecke abschneiden
  • abgelegene Ecke, entlegene Ecke, finstere Ecke
  • eine Ecke ausführen, eine Ecke herausholen, eine Ecke hereingeben, eine Ecke hereinzirkeln, zur Ecke köpfen, eine Ecke schießen, eine Ecke treten, eine Ecke verlängern
  • Feldhockey: eine kurze Ecke, eine lange Ecke
  • in der linke Ecke, in der rechten Ecke, in der rechtsradikalen Ecke

Wortbildungen

  • :anecken, ecken
  • :eckig
  • :Eckenschütze, Eckenstand, Ecklohn, Eckpunkt, Ecksatz, Eckschlag, Eckstein, Eckstück, Eckwert, Eckzins, Rätselecke
  • Eckfenster, Eckpfeiler, Eckplatz, Eckschrank, Ecktisch, Eckturm, Eckzahn, Eckzimmer,
  • Eckgrundstück, Eckhaus, Eckkneipe
  • Eckbank
  • Eckball, Eckenverhältnis, Eckfahne, Eckstange, Eckstoß, Eckwurf

Beispiel

  • In der Ecke des Zimmers stand ein Ofen.
  • „Hör auf, Deine Sachen nach der Schule nur in die Ecke zu feuern: den Mantel kannst Du aufhängen und den Ranzen in dein Zimmer bringen!“
  • Was eine Ecke ist, wird einem schmerzhaft deutlich, wenn man sich am neuen Couchtisch mit der Glasplatte das Knie anhaut.
  • Malerei: “Höhere Mächte befahlen: rechte obere Ecke schwarz malen!” Das schrieb er in ein Bild, das prompt zu seinem bekanntesten wurde.
  • Will der Torwart seine Chance vergrößern, einen Elfmeter zu halten, kann er mit einer optischen Täuschung arbeiten und dem Torschützen eine Ecke im Tor „anbieten“. Physikalisch, mit seinem Körper, bewegt er sich nur ganz minimal aus der Tormitte nach rechts oder links.
  • Der Torwart ahnte die Ecke und hielt den Elfmeter.
  • Wir warte auf dich unten an der Ecke.
  • Er bog um die Ecke und weg war er. Ich habe ihn nie wieder gesehen.
  • Ich möchte nur eine kleine Ecke von dem Kuchen.
  • Die Besucher kamen aus allen Ecken des Landes.
  • Hamburg ist an jeder Ecke anders: edel in Blankenese, kleinbürgerlich in Barmbek und wild auf St. Pauli.
  • Wenn Olaf Sobzcak durch Sankt Pauli läuft, kann er zu jeder Ecke etwas sagen – hier wird gerade der legendäre Mojo-Club abgerissen, dort, da stand einmal die alte Brauerei, und die Musik aus dem Keller da drüben, die kommt von einem Bekannten, der wohnt schon ewig hier.
  • Vom Spielfeldrand riefen alle: Ecke!
  • „Kaltz schießt die Ecke flach und hart in den Strafraum, Kopfball Hrubesch, Toooooooor!“
  • Der Boxer war so schwer gezeichnet, dass aus der Ecke das Handtuch flog.
  • „Ich lasse mich von dir nicht in die Ecke des Schulversagers stellen nur weil ich meine erste fünf geschrieben habe.“
  • Überschrift: „Indiens Homosexuelle in der kriminellen Ecke“

Deklinierte Form


Substantiv

  • der oberste, schmal zulaufende Teil eines Gegenstandes oder einer Formation
  • der höchste Punkt eines Berges
  • übertragen: extreme, nicht übertreffbare Ausprägung
  • eine Art textilen Gewebes

Synonyme

  • Gipfel, Kuppe
  • Höhe, Höhepunkt

Gegenwörter

  • Grundfläche
  • Fuß

Oberbegriffe

  • Berg
  • Gewebe, Faser

Unterbegriffe

  • Armeespitze, CDU-Spitze, CDU-Spitze, CSU-Spitze, Dolchspitze, Doppelspitze, EU-Spitze, FDP-Spitze, Fingerspitze, Führungsspitze, Flügelspitze, Fußspitze, Konzernspitze, Landspitze, Lanzenspitze, Messerspitze, Nadelspitze, Nasenspitze, Parteispitze, Pfeilspitze, Politspitze, Prüfspitze, Regierungsspitze, Schuhspitze, Schwanzspitze, SPD-Spitze, Speerspitze, Stiefelspitze, Sturmspitze, Tabellenspitze, Trippelspitze, Turmspitze, Verwaltungsspitze, Zehenspitze, Zigarettenspitze, Zigarrenspitze, Zungenspitze
  • mit Genuswechsel: Dreispitz
  • Bergspitze, Nordspitze, Ostspitze, Südspitze, Westspitze
  • Hochwasserspitze, Weltspitze

Wortbildungen

  • :Adjektive/Adverbien: spitz, spitzbübisch, spitzenmäßig, spitzfindig, spitzwinkelig
  • :Substantive: Spitzbart, Spitzbogen, Spitzbube, Spitzel, Spitzenaktie, Spitzenangebot, Spitzenathlet, Spitzenbedarf, Spitzenbelastung, Spitzenbetrag, Spitzenebene, Spitzenerzeugnis, Spitzenfahrer, Spitzenforschung, Spitzenfußballer, Spitzengehalt, Spitzengeschwindigkeit, Spitzengespräch, Spitzengruppe, Spitzenkandidat, Spitzenklasse, Spitzenkleid, Spitzenkoch, Spitzenkraft, Spitzenleistung, Spitzenlohn, Spitzenmann, Spitzenpapier, Spitzenplatz, Spitzenpolitiker, Spitzenposition, Spitzenqualität, Spitzenreiter, Spitzenspion, Spitzensport, Spitzensportler, Spitzenstar, Spitzenteam, Spitzentechnologie, Spitzenverdiener, Spitzenwert, Spitzenzeit, Spitzer, Spitzfindigkeit, Spitzhacke, Spitzkehre, Spitzmaus, Spitzname, Spitzwegerich
  • :Verben: anspitzen, spitzbekommen, spitzeln, spitzen, spitzkriegen

Beispiel

  • Das Metallstück hat sehr scharfe Spitzen.
  • „An Waffen besitzen sie sechs Fuß lange Bogen aus Zedernholz, die an einem Ende mit einer kurzen eisernen Spitze versehen sind und auch als Speere verwendet werden können; die Pfeile haben eiserne, steinerne oder knöcherne Widerhaken.“
  • Oben auf der Bergspitze steht ein Kreuz.
  • Sie trieb es mal wieder auf die Spitze.
  • Das war die Spitze dieser Posse.
  • Die Frau trägt unter ihrer Kleidung einen BH aus Spitze.

Deklinierte Form