Eiweiß und Aminosäure – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Eiweiß und Aminosäure

ist:

“Eiweiß”: gallertartige Substanz, die den Dotter in Vogeleiern umgibt und Speisezutat
“Aminosäure”: chemie: organisches Molekül mit mindestens einer Carboxygruppe und Aminogruppe

Eiweiß

Aminosäure

Substantiv

  • gallertartige Substanz, die den Dotter in Vogeleiern umgibt und Speisezutat
  • Biochemie makromolekulare Grundbausteine der Zellen

Synonyme

  • Albumen, Eiklar, Klar
  • Eiweißstoff, Protein

Gegenwörter

  • Dotter, Eidotter, Eigelb

Oberbegriffe

  • Substanz

Unterbegriffe

  • Enten-Eiweiß, Gänse-Eiweiß, Hühnereeiweiß, Wachtel-Eiweiß
  • Bluteiweiß, Harneiweiß, Klebereiweiß, Körpereiweiß, Milcheiweiß

Wortbildungen

  • :Adjektive/Adverbien: eiweißarm, eiweißartig, eiweißhaltig, eiweißreich
  • :Substantive: Eiweißausscheidung, Eiweißbedarf, Eiweißfaserstoff, Eiweißgehalt, Eiweißhaushalt, Eiweißkörper, Eiweißmangel, Eiweißmolekül, Eiweißpräparat, Eiweißprobe, Eiweißspaltung, Eiweißstoffwechsel, Eiweißträger, Eiweißverdauung

Beispiel

  • Beim Backen wird oft Eiweiß von Eigelb getrennt.
  • Viele essentielle Eiweiße kann unser Körper nicht selbst bilden.
  • „Beim Eindringen artfremden Eiweißes (Antigene) in das Blut werden in Plasmazellen des Knochenmarks und im lymphatischen Gewebe hochspezifische Abwehrstoffe (Antitoxine, Antikörper) gebildet und in das Blut abgegeben.“
  • „Dabei handelt es sich um jene Eiweiße, aus denen viele Bindegewebe bestehen und die auch in den Knochen reichlich vorkommen.“

Substantiv

  • Chemie: organisches Molekül mit mindestens einer Carboxygruppe und Aminogruppe

Synonyme

  • Aminocarbonsäure, veraltet: Amidosäure

Oberbegriffe

  • Säure, organische Verbindung, chemische Verbindung

Unterbegriffe

  • α-Aminosäure, β-Aminosäure, γ-Aminosäure, aliphathische Aminosäure, aromatische Aminosäure, basische Aminosäure, D-Aminosäure, L-Aminosäure, L-α-Aminosäure, kanonische Aminosäure, nicht-kanonische Aminosäure, polare Aminosäure, proteinogene Aminosäure, nicht-proteinogene Aminosäure
  • Alanin, Arginin, Asparagin, Asparaginsäure, Cystein, Glutamin, Glutaminsäure, Glycin, Histidin, Isoleucin, Leucin, Lysin, Methionin, Phenylalanin, Prolin, Serin, Threonin, Tryptophan, Tyrosin, Valin

Charakteristische Wortkombinationen

  • aliphatische Aminosäure, aromatische Aminosäure, basische Aminosäure, essentielle Aminosäure, polare Aminosäure, proteinogene Aminosäure, saure Aminosäure

Wortbildungen

  • Aminosäurediabetes, Aminosäureindex, Aminosäurekette, Aminosäurenabbau, Aminosäurerest, Aminosäuresequenz, Aminosäurestoffwechsel, Carbaminsäure, Standardaminosäure

Beispiel

  • Es gibt essentielle, semiessentielle und nicht-essentielle Aminosäuren.
  • Bisher sind 22 proteinogene Aminosäuren bekannt, das Spektrum der Klasse der Aminosäuren geht aber weit über diese hinaus.