Endlich und Unendlich – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen endlich und unendlich

ist:

“endlich”: ein Ende habend
“unendlich”: nicht begrenzt, von nicht absehbarem Ausmaß

endlich

unendlich

Adjektiv

  • ein Ende habend

Synonyme

  • begrenzt

Sinnverwandte Wörter

  • bemessen

Gegenwörter

  • ewig, grenzenlos, unendlich

Wortbildungen

  • :Endlichkeit

Beispiel

  • Das Universum ist sehr groß, aber endlich.

Adverb

  • am Ende
  • mit Nachdruck: doch noch

Synonyme

  • letztendlich, schließlich

Unterbegriffe

  • letztendlich

Beispiel

  • Beispiele fehlen
  • Na, endlich kommst Du!
  • „Beim Tee unterbrach Carpenter seinen Redeschwall, so daß ihm John endlich die Frage stellen konnte, die ihm die ganze Zeit auf der Zunge lag: wann er denn abzureisen gedenke.“
  • „Das 20. Jahrhundert brachte für Frauen erheblich verbesserte Bildungsmöglichkeiten; außerdem wurde im Jahr 1920 durch einen Zusatzartikel zur Verfassung endlich in allen Bundesstaaten das Frauenwahlrecht eingeführt.“

Adjektiv

  • nicht begrenzt, von nicht absehbarem Ausmaß
  • so viele Elemente umfassend, dass ihre Anzahl nicht mehr mit einer natürlichen Zahl dargestellt werden kann
  • Mathematik über alle Maßen wachsend, im engeren Sinn: größer ist als jede reelle Zahl

Synonyme

  • unbegrenzt, unermesslich, endlos

Gegenwörter

  • begrenzt, endlich
  • endlich
  • reell

Unterbegriffe

  • überabzählbar

Wortbildungen

  • Unendlich, Unendlichkeit

Beispiel

  • Der Krieg schien unendlich lang.
  • Die unendlichen Weiten des Universums faszinierten ihn.
  • „Die Sommerferien erschienen uns unendlich lang.“
  • „Dieses den jungen Goethe ergreifende Verlangen, sich in den unendlichen Luftraum zu stürzen und über den schauerlichen Abgründen zu schweben, frei zu werden wie der Adler im Äther, beflügelt und bewegt auch die heutigen Delta- und Gleitschirmpiloten, die dank des opferbereiten Wagemuts Lilienthals und anderer Flugpioniere diesen Traum heute zu realisieren vermögen.“
  • Die Menge der natürlichen Zahlen ist unendlich.
  • Die Folgeglieder werden unendlich groß.