Essig und Apfelessig – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Essig und Apfelessig

ist:

“Essig”: meist im Singular: sauer schmeckendes Würz- und Konservierungsmittel, das aus alkoholhaltigen Getränken gewonnen wird
“Apfelessig”: gastronomie: Essig , der aus Apfelwein/Apfelmost gewonnen wird

Essig

Apfelessig

Substantiv

  • meist im Singular: sauer schmeckendes Würz- und Konservierungsmittel, das aus alkoholhaltigen Getränken gewonnen wird
  • kurz für Essigsäure

Unterbegriffe

  • Apfelessig, Aromaessig, Balsamessig, Balsamico, Branntweinessig, Einmachessig, Eisessig, Estragonessig, Gewürzessig, Hesperidenessig, Holzessig, Kräuteressig, Malzessig, Obstessig, Putzessig, Reisessig, Reisweinessig, Salatessig, Sherryessig, Spritessig, Tafelessig, Weinessig, Würzessig

Charakteristische Wortkombinationen

  • Essig und Öl

Wortbildungen

  • Eisessig, Essigessenz, Essigester, Essigflasche, Essiggurke, Essigsäure, Essigsoße, Essigwasser

Beispiel

  • Der Salat ist viel zu sauer, du hast zu viel Essig verwendet!
  • In unserem Kaufhaus kann man verschiedene Essige erwerben.
  • Beispiele fehlen

Substantiv

  • Ortsteil der Gemeinde Swisttal in Nordrhein-Westfalen.

Beispiel

  • Beispiele fehlen

Substantiv

  • Gastronomie: Essig (saures, flüssiges Würzmittel), der aus Apfelwein/Apfelmost gewonnen wird

Oberbegriffe

  • Obstessig/Fruchtessig, Essig, Würzmittel, Lebensmittel

Beispiel

  • „Der Marinade für die Spareribs sollten noch Hoisin- und Sojasoße, Zwiebeln, Knoblauch, Apfelessig und frischer Ingwer hinzugefügt werden.“