Farbig und Farblich – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen farbig und farblich

ist:

“farbig”: mit einer oder mehreren Farben versehen; nicht schwarz, weiß oder grau
“farblich”: was die Farbe betrifft, auf die Farbe bezogen

farbig

farblich

Adjektiv

  • mit einer oder mehreren Farben versehen; nicht schwarz, weiß oder grau
  • den Zuhörer ansprechend
  • auf Menschen bezogen: nicht weißhäutig

Synonyme

  • Österreich: färbig

Sinnverwandte Wörter

  • bunt, farbenfroh, farbenreich
  • ansprechend, lebhaft

Gegenwörter

  • farblos
  • langweilig
  • weiß (hellhäutig, weißhäutig)

Unterbegriffe

  • einfarbig, zweifarbig, dreifarbig, vierfarbig, mehrfarbig, vielfarbig, orangefarbig, verschiedenfarbig, andersfarbig
  • braun, gelb, rot, schwarz

Wortbildungen

  • :Farbigkeit
  • Farbiger

Beispiel

  • Die Expressionisten malten oft sehr farbige Bilder.
  • Sein Vortrag war sehr farbig und hat uns kein bisschen gelangweilt.
  • In vielen Ländern der Erde ist die Bevölkerung überwiegend farbig.

Adjektiv

  • was die Farbe betrifft, auf die Farbe bezogen

Wortbildungen

  • :Farblichkeit

Beispiel

  • Das ist eine farblich interessante Kombination.
  • Der farbliche Übergang von dunkleren zu helleren Rottönen ist wirklich gelungen.