Federball und Badminton – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Federball und Badminton

ist:

“Federball”: ohne Artikel, kein Plural: Freizeitspiel, das mit Schlägern und einem Federball gespielt wird
“Badminton”: sport: Wettkampfvariante des Hobbysports Federball; ein sportliches Ballspiel, welches als Rückschlagspiel mit einem kleinen Federball, dem so genannten Shuttlecock und jeweils einem Badmintonschläger pro Person gespielt wird

Federball

Badminton

Substantiv

  • ohne Artikel, kein Plural: Freizeitspiel, das mit Schlägern und einem Federball gespielt wird
  • leichtes, konisches Sportgerät, mit einer Spitze auf Kork oder Gummi, in der kreisförmig echte Federn oder solche aus Plastik stecken

Synonyme

  • Badminton, Federballspiel
  • Shuttlecock

Oberbegriffe

  • Ballspiel, Rückschlagspiel
  • Sportgerät

Charakteristische Wortkombinationen

  • Federball spielen, Sportart, Verein

Wortbildungen

  • :Federballschläger, Federballspiel, Federballspielen

Beispiel

  • Im Sommer haben wir als Kind immer Federball gespielt.
  • Beim Badminton benutzt man Federbälle unterschiedlichen Gewichtes.

Substantiv

  • Sport: Wettkampfvariante des Hobbysports Federball; ein sportliches Ballspiel, welches als Rückschlagspiel mit einem kleinen Federball, dem so genannten Shuttlecock und jeweils einem Badmintonschläger pro Person gespielt wird.

Synonyme

  • umgangssprachlich: Federball

Oberbegriffe

  • Rückschlagballspiel, Ballspiel, Sportspiel, Sport, Körperkultur, Kultur

Charakteristische Wortkombinationen

  • Badminton spielen

Wortbildungen

  • :Badmintonball, Badmintonnetz, Badmintonschläger, Badmintonspieler, Badmintonspielerin, Badmintonturnier

Beispiel

  • Wer gerne Badminton spielt – und dies mit richtigen Federbällen, tut gut daran, sich nun ein ordentliches Vorratslager anzuschaffen. (focus.msn.de)