Flächennutzungsplan und Bebauungsplan – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Flächennutzungsplan und Bebauungsplan

ist:

“Flächennutzungsplan”: architektur, Raumplanung: eine öffentliche Darlegung, wie eine Stadt oder Gemeinde ein Neubaugebiet zu nutzen beabsichtigt
“Bebauungsplan”: architektur: eine rechtsverbindliche Festlegung der Nutzung von Grundstücksflächen insbesondere in Hinsicht auf die Art und das Ausmaß der baulichen Nutzung

Flächennutzungsplan

Bebauungsplan

Substantiv

  • Architektur, Raumplanung: eine öffentliche Darlegung, wie eine Stadt oder Gemeinde ein Neubaugebiet zu nutzen beabsichtigt

Oberbegriffe

  • Raumordnung, Regionalplanung, Landesplanung

Beispiel

  • Der Flächennutzungsplan „ist das Ergebnis eines grundsätzlichen politischen sowie fachlichen Planungsprozesses einer Gemeinde.“

Substantiv

  • Architektur: eine rechtsverbindliche Festlegung der Nutzung von Grundstücksflächen insbesondere in Hinsicht auf die Art und das Ausmaß der baulichen Nutzung

Synonyme

  • Bauleitplan

Sinnverwandte Wörter

  • Flächennutzungsplan

Beispiel

  • „Der Begriff Bebauungsplan … hat in Deutschland und Österreich ähnliche, aber nicht deckungsgleiche Bedeutungen.“