Flagge und Fahne – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Flagge und Fahne

ist:

“Flagge”: an einer Leine befestigte Fahne als Hoheits- oder Ehrenzeichen eines Staates
“Fahne”: einzigartiges Stück Stoff, fest an einem Stock angebracht, zur Übermittlung von Informationen

Flagge

Fahne

Substantiv

  • an einer Leine befestigte Fahne als Hoheits- oder Ehrenzeichen eines Staates
  • Erkennungszeichen und Verständigungsmittel

Sinnverwandte Wörter

  • Banner, Fahne, Standarte

Oberbegriffe

  • Feldzeichen, Symbol, Hoheitszeichen

Unterbegriffe

  • Admiralsflagge, Auslegerflagge, Banner, Billigflagge, Bugflagge, Bundesflagge, Dienstflagge, Europaflagge, Galgenflagge, Gösch, Hakenkreuzflagge, Handelsflagge, Hängeflagge, Hausflagge, Heckflagge, Hissflagge, Hochformatflagge, Knatterflagge, Kommandoflagge, Kriegsflagge, Landesflagge, Lotsenflagge, Nationalflagge, Notflagge, Parlamentärflagge, Piratenflagge, Postflagge, Quarantäneflagge, Querflagge, Reedereiflagge, Reichsflagge, Reichskriegsflagge, Schiffsflagge, Schwimmflagge, Signalflagge, Staatsflagge, Standarte, Startflagge, Toppflagge, Warnflagge, Werbeflagge, Wimpel, Winkerflagge

Charakteristische Wortkombinationen

  • Flagge aufziehen, Flagge einholen, Flagge einziehen, Flagge hieven, Flagge hissen, Flagge hochziehen, Flagge schwenken, Flagge streichen, Flagge verbrennen, Flagge zeigen
  • :historische Flagge, offizielle Flagge, unter Flagge, verbotene Flagge, zeigt Flagge

Wortbildungen

  • :ausflaggen, beflaggen, Beflaggung, flaggen, Flaggenalphabet, Flaggenehrung, Flaggengala, Flaggengesetz, Flaggengruß, Flaggenhändler, Flaggenhersteller, Flaggenleine, Flaggenmast, Flaggenparade, Flaggenpost, Flaggensignal, Flaggenstange, Flaggenstock, Flaggentuch, Flaggentyp, Flaggenvariante, Flaggenverordnung, Flaggenwesen, Flaggenzeichen, Flaggoffizier, Flaggschiff, Trauerbeflaggung

Beispiel

  • Vor der Botschaft ist die Flagge des Landes gehisst.
  • „Unter rechtlichen Aspekten läßt sich die nationale Flagge vergleichen mit Personalausweis oder Paß.“
  • „Jeder Finne darf die Flagge hissen, wann er will, an Flaggentagen oder zu privaten Anlässen.“
  • „Ich schlenderte hinüber zum Flaggenstock unter der Manöverbrücke und bemerkte zu meinem Erstaunen, daß wir unter japanischer Flagge fuhren.“
  • Die Besatzung hisste die weiße Flagge.
  • Der Streckenposten warnt mit der gelben Flagge die Teilnehmer.

Substantiv

  • einzigartiges (häufig rechteckiges) Stück Stoff, fest an einem Stock angebracht, zur Übermittlung von Informationen
  • übertragen; unter der Fahne von oder des/der, von der Fahne gehen: Idee, Prinzip, Motto
  • übertragen: Ausdruck für Militär, Armee
  • übertragen: ausgeatmete Luft nach Alkoholkonsum

Synonyme

  • Schweiz: Flagge
  • Idee, Prinzip, Motto
  • Armeedienst, Barras, Militär
  • Alkoholfahne

Sinnverwandte Wörter

  • Flagge, Banner, Standarte

Unterbegriffe

  • Deutschlandfahne, Eckfahne, Hakenkreuzfahne, Nazifahne
  • übertragen: Druckfahne, Korrekturfahne, Probefahne, Rotzfahne, Wetterfahne
  • Abgasfahne, Alkoholfahne, Duftfahne, Geruchsfahne, Rauchfahne, Staubfahne

Wortbildungen

  • Fahnenappell, Fahneneid, Fahnenflucht, fahnenflüchtig, Fahnenflüchtige, Fahnenmast, Fahnennagel, Fahnenschwingen, Fahnenschwinger, Fahnenstange, Fahnenträger, Fahnentuch, Fahnenweihe, Fähnlein, Fähnrich, Wetterfahne

Beispiel

  • Die meisten Regimenter hatten ihre eigene Fahne.
  • „Finnland bekam seine Fahne mit Erlangen der Unabhängigkeit von Russland 1917.“
  • Dieser Zusammenschluss von Menschen hatte sich weises Handeln auf die Fahnen geschrieben.
  • Mit 18 Jahren ging er zur Fahne, um seinen Wehrdienst abzuleisten.
  • Der Fahrer hatte eine so starke Fahne, dass der Polizist eine Blutalkoholkontrolle anordnete.