Flora und Fauna – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Flora und Fauna

ist:

“Flora”: biologie die Gesamtheit aller Pflanzen eines definierten Gebietes
“Fauna”: gesamtheit aller Tiere eines definierten Gebietes

Flora

Fauna

Substantiv

  • Biologie die Gesamtheit aller Pflanzen eines definierten Gebietes
  • Werk, in dem alle Pflanzen, die in einem bestimmten Gebiet vorkommen, verzeichnet sind

Synonyme

  • Pflanzenwelt, Vegetation

Gegenwörter

  • Tierwelt
  • Fauna

Oberbegriffe

  • Katalog, Verzeichnis

Unterbegriffe

  • Bakterienflora, Brunnenflora, Darmflora, Glazialflora, Glossopterisflora, Gondwanaflora, Hautflora, Hochgebirgsflora, Inselflora, Litoralflora, Meeresflora, Mundflora, Pilzflora, Reliktenflora, Scheidenflora, Steppenflora, Trümmerflora, Unterwasserflora, Vaginalflora

Charakteristische Wortkombinationen

  • Flora und Fauna

Wortbildungen

  • :Florengeschichte, Florenverfälschung, Florist, Floristik

Beispiel

  • Die tropische Flora weist eine außerordentliche Formenfülle auf.
  • „Kennzeichnend für diese einzigartige Naturlandschaft sind die zahlreichen Bäche, Flüsse, Stauseen sowie die großflächigen Laubwälder mit ihrer seltenen Flora und Fauna.“
  • „Dabei stimmt das nicht, in Island ist nur alles viel kleiner als anderswo, auch die Flora und Fauna.“
  • „Obwohl sie größtenteils von Gletschern bedeckt und die umgebenden Fahrwasser im gesamten Winterhalbjahr zugefroren sind, gibt es dort eine reichhaltige Flora und Fauna.“
  • Johannes Thals „Sylva hercynia“ war eine der ersten veröffentlichten Floren.

Substantiv

  • weiblicher Vorname

Beispiel

  • Flora und Fabian sind echt ein tolles Pärchen.

Substantiv

  • Gesamtheit aller Tiere eines definierten Gebietes

Synonyme

  • Tierwelt

Gegenwörter

  • Flora, Pflanzenwelt

Unterbegriffe

  • Avifauna (Vogelwelt), Fischfauna, Glazialfauna, Gondwanafauna, Inselfauna, Litoralfauna, Makrofauna, Meeresfauna, Megafauna, Meiofauna, Mesofauna, Mikrofauna, Polarfauna, Reliktenfauna, Steppenfauna, Unterwasserfauna

Wortbildungen

  • :Apothekerfauna, Faunenverfälschung, Faunistik, faunistisch

Beispiel

  • Die Fauna Madagaskars ist außerordentlich interessant.
  • „Kennzeichnend für diese einzigartige Naturlandschaft sind die zahlreichen Bäche, Flüsse, Stauseen sowie die großflächigen Laubwälder mit ihrer seltenen Flora und Fauna.“
  • „Dabei stimmt das nicht, in Island ist nur alles viel kleiner als anderswo, auch die Flora und Fauna.“