Förderschule und Sonderschule – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Förderschule und Sonderschule

ist:

“Förderschule”: schule für Kinder und Jugendliche, die in ihren Fähigkeiten erheblich beeinträchtigt sind
“Sonderschule”: schule für Kinder und Jugendliche, die in ihren Fähigkeiten erheblich beeinträchtigt sind

Förderschule

Sonderschule

Substantiv

  • Schule für Kinder und Jugendliche, die in ihren Fähigkeiten erheblich beeinträchtigt sind

Synonyme

  • Förderzentrum, Schule mit sonderpädagogischem Förderschwerpunkt, Sonderschule

Oberbegriffe

  • Schule

Wortbildungen

  • :Förderschüler, Förderschullehrer, Förderschulrektor

Beispiel

  • „Es folgen ein zweijähriges Referendariat und im Anschluss daran die Zweite Staatsprüfung. Wichtig zu wissen: In Sachsen-Anhalt ist es üblich, bei Lehrermangel in einem bestimmten Gebiet auch schulartfremde Lehrkräfte einzusetzen ein Sekundarschullehrer unterrichtet dann beispielsweise in der Sekundarstufe I eines Gymnasiums, in einer Förderschule oder in einer Grundschule. Weitere Informationen: Www.mk.sachsen-anhalt.de » Schleswig-Holstein hat seine Lehrerausbildung zum Wintersemester 2007/2008 komplett auf Bachelor- und Masterstudiengänge umgestellt.“Internetquelle
  • „Das Nachmittagsangebot steht den Schülern der Hauptschule, der Realschule und der Förderschule zur Verfügung.“Internetquelle

Substantiv

  • Schule für Kinder und Jugendliche, die in ihren Fähigkeiten erheblich beeinträchtigt sind

Synonyme

  • Förderschule, Förderzentrum, Schule mit sonderpädagogischem Förderschwerpunkt

Oberbegriffe

  • Schule

Wortbildungen

  • :Sonderschuldirektor, Sonderschüler, Sonderschullehrer

Beispiel

  • Die Sonderschule darf nicht als Ablage für Kinder verwendet werden, die nicht Deutsch als Muttersprache haben.
  • „In der ersten Klasse malte das Flüchtlingskind Ibrahim Totenköpfe und blutverschmierte Menschen, die Blumenbilder seiner Mitschüler verstand er nicht. Zwei Psychologen erklärten den Jungen zu einem Fall für die Sonderschule. Dort blieb er bis zur fünften Klasse.“Internetquelle
  • „Bundesweit besuchen fünf Prozent eines Jahrgangs eine Sonderschule, also mehr als in Berlin.“Internetquelle
  • „Mein Klassenlehrer in der Grundschule wollte mich auf die Sonderschule abschieben.“
  • „Ich wusste nicht, wie es mit mir weitergehen sollte, vielleicht würde man mich ja wahrhaftig in eine Sonderschule stecken, allerdings konnte ich mir nicht vorstellen, dass Vater einem solchen Vorhaben zustimmen würde.“