Fraktion und Opposition – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Fraktion und Opposition

ist:

“Fraktion”: politik ein freiwilliger Zusammenschluss von Abgeordneten zur Durchsetzung ihrer politischen Interessen und Ziele in einem Parlament
“Opposition”: politik gegenspielende Partei oder Formation einer Regierung

Fraktion

Opposition

Substantiv

  • Politik ein freiwilliger Zusammenschluss von Abgeordneten zur Durchsetzung ihrer politischen Interessen und Ziele in einem Parlament
  • allgemein eine Gruppe von Personen innerhalb einer übergeordneten Gemeinschaft (zum Beispiel eines Vereines), die eigenständige Interessen verfolgt
  • Chemie eine Untergruppe von Substanzen in einem Stoff (zum Beispiel die Eiweiß-Fraktion der Milch)
  • Petrochemie Destillationsprodukte, die innerhalb bestimmter Temperaturbereiche gewonnen werden (Fraktionierung)
  • Kommunalverwaltung in einigen Gebieten der Schweiz (Graubünden, Tessin), Österreichs (Tirol) und in Italien die einer Gemeinde untergeordneten Orte oder Ortsteile
  • Theologie derjenige Teil der Abendmahlsliturgie, in dem der Priester das Brot bricht
  • Mathematik Anteil unbelegt

Synonyme

  • Österreich: Klub
  • Gruppierung, Zusammenschluss, Splittergruppe

Unterbegriffe

  • Bundestagsfraktion, Landtagsfraktion, Linksfraktion, Rechtsfraktion, Unionsfraktion

Wortbildungen

  • :Adjektive/Adverbien:
  • fraktionell, fraktionslos, fraktionsübergreifend
  • :Substantive:
  • :Rote-Armee-Fraktion
  • Fraktionschef, Fraktionsvorsitzender, Fraktionszwang
  • Fraktionierapparat, Fraktionierung
  • :Verben:
  • fraktionieren
  • Ejektionsfraktion

Beispiel

  • Das Parlament ist in verschiedene Fraktionen unterteilt.
  • „In Amerika hingegen ist der Depp in unverschämter Weise stolz auf seine Dummheit, so sehr, dass er letztlich zum Führer politischer Diskurse und ideologisch dominanter Fraktionen einer ganzen Partei werden kann.“
  • „Im September 1992 ging meine Arbeit in der Fraktion los.“
  • Die Fraktion der Anhänger einer neuen Namensgebung des Vereins setzte sich durch.
  • Mittels Säulenchromatographie lassen sich Fraktionen trennen.
  • Heizöl ist eine Fraktion.
  • Mit dem sog. Fraktionsgesetz vom 14. Oktober 1893, LGBl Nr. 32, wurden dann einige diese Fraktionen betreffenden Fragen, so zum Beispiel das Recht der Fraktionen, eine Vertretung im Gemeinderat zu begehren, sowie dass sie nach außen durch den Gemeindevorsteher vertreten werden, die Mindestgröße der Fraktionen, die Aufgaben der Fraktionsvorsteher und die Verwaltung des Fraktionsvermögens geregelt.
  • Bei der Fraktion steht der Pfarrer vorne am Altar und bricht das Brot.
  • Beispiele fehlen

Substantiv

  • Politik gegenspielende Partei oder Formation einer Regierung
  • Gruppe mit gegenteiliger oder gegenspielender Meinung
  • Astronomie der Sonne am Himmel genau gegenüberstehende Lage eines Planeten
  • entgegengesetzte (besonders politische) Meinung oder Haltung
  • Schach eine bestimmte Stellung der gegnerischen Könige zueinander
  • Linguistik Beziehung zwischen sprachlichen Einheiten, die man in einem Wort oder Satz gegeneinander austauschen kann, ohne dass diese dadurch grammatisch falsch werden, sich aber die Bedeutung ändert

Synonyme

  • Gegenformation

Gegenwörter

  • Regierungspartei/-Fraktion
  • Konjunktion
  • Kontrast

Oberbegriffe

  • Partei, Fraktion
  • Aspekt

Unterbegriffe

  • Fernopposition, Diagonalopposition, Nahopposition
  • Merkmalopposition

Wortbildungen

  • Oppositionspartei, Phonemopposition
  • Oppositionsschleife
  • :oppositionell, Oppositionismus, Oppositionist; oppositionistisch, Oppositionsführer, Oppositionsgruppe, Oppositionskämpfer, Oppositionspartei, Oppositionspolitiker, Oppositionswort

Beispiel

  • Die CDU/CSU (Union) ist in der Legislaturperiode 2002-2005 die Opposition der SPD/Grünen gewesen.
  • „Die Opposition reagierte natürlich empört, zumal Schröder Steuererhöhungen vor der Wahl kategorisch ausgeschlossen hatte.“
  • Es gibt eine kleine innerbetriebliche Opposition, die aber die Entscheidung nicht verhindern kann.
  • Ein Planet in Opposition ist die ganze Nacht über zu sehen.
  • In der Pubertät geriet er seinen Eltern gegenüber in Opposition, was die Frage der Lebensführung anbelangte.
  • „Zum Staatsstreich fehlte den herrschenden Eliten die Kraft, während das liberale Bürgertum zwischen Anpassung und Opposition pendelte und die Arbeiterbewegung trotz wachsendem Zulauf politisch weitgehend ghettoisiert blieb.“
  • „Angemessener erscheint es uns, den politischen Witz als eine Art gedanklicher Opposition und geistigen Widerstands zu bezeichnen.“
  • In Bauernendspielen ist es oft wichtig, die Opposition zu haben.
  • Opposition und Kontrast sind wichtige Begriffe der strukturalistischen Linguistik für zwei Arten von Beziehungen zwischen sprachlichen Einheiten.
  • Wenn man zum Beispiel das Wortpaar (= Minimalpaar) “Bett” und “Fett” ansieht, so stehen die Laute und in Opposition zueinander und gehören daher zu verschiedenen Phonemen: Wenn man sie gegeneinander austauscht, erhält man verschiedene Wörter.
  • „Komplementär distribuierte Phone sind immer Allophone eines Phonems, weil logisch ausgeschlossen ist, daß diese Phone in Opposition stehen können, also gegenseitig bedeutungsdifferenzierend sind.“