Freiberufler und Selbständig – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Freiberufler und selbständig

ist:

“Freiberufler”: in einem freien Beruf tätige Person
“selbständig”: ohne Hilfe anderer oder Anleitung

Freiberufler

selbständig

Substantiv

  • in einem freien Beruf tätige Person

Sinnverwandte Wörter

  • Freierwerbender, Selbstständiger, Selbstständigerwerbender, Unternehmer

Unterbegriffe

  • Architekt, Arzt, Heilpraktiker, Ingenieur, IT-Freiberufler, Journalist, Rechtsanwalt, Schriftsteller, Steuerberater, Wissenschaftler

Beispiel

  • Ein Freiberufler ist jemand, der durch besondere berufliche Qualifikation oder schöpferische Begabung persönlich, eigenverantwortlich und fachlich unabhängig Dienstleistungen höherer Art erbringt.
  • Im Vordergrund steht die Person des Freiberuflers, der regelmäßig wesentliche Teile der Gesamtleistung selbst erbringt.
  • Unter welchen Bedingungen arbeiten freie Journalisten? In seiner Journalisten-Befragung kommt Meyen zu dem Ergebnis, dass der „typische“ Freiberufler als „echter“ Freier und nicht als Pauschalist oder als fester Freier tätig ist.
  • „Meist funktioniert dies auch – doch wie bei allen Freiberuflern ist ihr Einkommen häufigen Schwankungen ausgesetzt.“

Adjektiv

  • ohne Hilfe anderer oder Anleitung (auskommend)
  • kSt. unternehmerisch oder freiberuflich tätig

Wortbildungen

  • Selbständigkeit

Beispiel

  • „Jede dieser selbständigen Luftsportarten eröffnet in demselben Element eine eigene Welt.“