Gehen und Wandern – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Gehen und Wandern

ist:

“Gehen”: fortbewegung zu Fuß
“Wandern”: weites, sportliches Gehen, Sport und Freizeitbeschäftigung

Gehen

Wandern

Substantiv

  • Fortbewegung zu Fuß
  • Sport: ein Wettkampf, bei dem die Sportler lange Strecken zu Fuß gehend zurücklegen

Gegenwörter

  • Stehen
  • Laufen

Oberbegriffe

  • Leichtathletik, Leichtathletik-Disziplin, Sport, Sportart, Wettbewerb

Unterbegriffe

  • Kreuzgang, Passgang
  • Geher-Wettkampf, Walking

Wortbildungen

  • :Geher, Geherin

Beispiel

  • Regelmäßiges Gehen wirkt wie eine Medizin gegen Knochenschwund.
  • Das Gehen findet heute statt, wobei eine Strecke von 50 km zu bewältigen ist.

Substantiv

  • weites, sportliches Gehen, Sport und Freizeitbeschäftigung
  • Wandern der Bienen
  • Tierwanderung von Herden, Rudeln, Insektenvölkern, Schwärmen und anderen Tiergruppen
  • Wanderjahre nach der Berufsausbildung als Geselle, Wanderschaft, Walz
  • Migration

Synonyme

  • Walken, Trekking

Gegenwörter

  • Gehen, Laufen, Liegen, Schwimmen, Stehen, Sitzen

Oberbegriffe

  • Fortbewegung, Freizeit, Sport

Unterbegriffe

  • Autowandern, Barfußwandern, Bergwandern, Bildungswandern, Fernwandern, Geocaching, meditatives Wandern, Nachtwandern, Nacktwandern, Nordic Walking, Pilgern, Radwandern, Schiwandern, Skiwandern, Speed Hiking, Spirituelles Wandern, Sportwandern, Stockwandern, Trekking, Volkswandern, Wallfahren, Wandern ohne Gepäck, Wasserwandern, Weitwandern, Winterwandern

Wortbildungen

  • :Autowandern, Barfußwandern, Bergwandern, Bildungswandern, Fernwandern, Nachtwandern, Nacktwandern, Radwandern, Schiwandern, Skiwandern, Spirituelles Wandern, Sportwandern, Stockwandern, Volkswandern, Wasserwandern, Weitwandern, Winterwandern

Beispiel

  • „Die Geschichte des Wanderns beginnt im 18. Jahrhundert – als Freizeitvergnügen des Bildungsbürgertums.“
  • „Zu den Hobby-Sportarten aus Sicht des Rechnungshofes zählen Golf, Bergsteigen, Billard, Bowling, Kegeln, Luftsport, Motorsport, Motorbootyachtsport, Schach, Tanzen, Tauchen und Wandern.“
  • „Das Wandern ist des Müllers Lust,
  • :das Wandern ist des Müllers Lust,
  • :das Wandern!
  • :Das muß ein schlechter Müller sein,
  • :dem niemals fiel das Wandern ein,
  • :dem niemals fiel das Wandern ein,
  • :das Wandern.
  • :Das Wandern, das Wandern,
  • :das Wandern, das Wandern, das Wandern.“