Gläubiger und Schuldner – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Gläubiger und Schuldner

ist:

“Gläubiger”: religion Person, die gläubig ist, Ausübender eines Glaubens
“Schuldner”: person oder Organisation, die einem Gläubiger Geld schuldet

Gläubiger

Schuldner

Substantiv

  • Religion Person, die gläubig ist, Ausübender eines Glaubens

Synonyme

  • Geldverleiher, Kreditgeber, Kreditor

Gegenwörter

  • Schuldner, Kreditnehmer, Debitor

Unterbegriffe

  • Hauptgläubiger, Heta-Gläubiger, Pfandgläubiger

Wortbildungen

  • Gläubigerschutz, Gläubigergemeinschaft, Gläubigernation, Gläubigerversammlung

Synonyme

  • Glaubensanhänger

Gegenwörter

  • Ungläubiger

Unterbegriffe

  • Henotheist, Monotheist, Polytheist

Charakteristische Wortkombinationen

  • Gläubige segnen; die Gläubigen beten, pilgern, singen, wallfahren

Beispiel

  • „Fleisch, das aus Schlachtungen mit Kurzzeitbetäubung stammt, entspricht aus Sicht vieler Gläubiger nicht den religiösen Geboten.“
  • „Die Sonne bestimmt in großem Maße das Alltagsleben der Gläubigen, richtet sich doch der Zeitpunkt der täglichen fünf Gebete nach dem Auf- und Untergang des Gestirns aus.“
  • „Herbei, o ihr Gläubigen, / fröhlich triumphierend, / o kommet, o kommet nach Bethlehem!“
  • „Damals pilgerten immer mehr Gläubige in das geheimnisvolle Tal, um in der unscheinbaren Kapelle vor dem Gnadenbild zu beten.“
  • Komm, Gläubiger, bete mit mir.
  • Gläubiger, was würde dein Gott dazu sagen?.
  • Ein Gläubiger kam nach dem Gottesdienst mit einer Frage zum Priester.

Deklinierte Form


Substantiv

  • Person oder Organisation, die einem Gläubiger Geld schuldet
  • Rechtswissenschaft ein Rechtssubjekt, das aufgrund eines Schuldverhältnisses dem Gläubiger eine Leistung erbringen muss

Gegenwörter

  • Gläubiger

Unterbegriffe

  • Hauptschuldner

Wortbildungen

  • :gesamtschuldnerisch, schuldnerisch

Beispiel

  • Der Schuldner konnte das Geld nicht rechtzeitig auftreiben.
  • „Statt der Bestnote AAA müssen sich die Vereinigten Staaten bei einer der US-Agenturen, die Schuldner bewerten, mit der Note »AA+« begnügen, gleichsam einer Eins minus.“
  • „Für den Schecknehmer stellt sich die Frage, inwieweit er einen von seinem Schuldner erhaltenen Scheck einlösen kann und darf.“
  • Kraft des Schuldverhältnisses ist der Gläubiger berechtigt, von dem Schuldner eine Leistung zu fordern. (§241 BGB)
  • „Diese Rechte erlöschen bei der Schuldübernahme, sie bleiben aber dann bestehen, wenn der ursprüngliche Schuldner damit einverstanden ist.“