Gottesdienst und Eucharistiefeier – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Gottesdienst und Eucharistiefeier

ist:

“Gottesdienst”: religion Zusammenkunft von Gläubigen, wobei nach einer Liturgie Gott zu Ehren gebetet und/oder gefeiert wird
“Eucharistiefeier”: christentum, vor allem Katholizismus: das Halten respektive Feiern der Eucharistie

Gottesdienst

Eucharistiefeier

Substantiv

  • Religion Zusammenkunft von Gläubigen, wobei nach einer Liturgie Gott zu Ehren gebetet und/oder gefeiert wird

Unterbegriffe

  • Abendgottesdienst, Abendmahlsgottesdienst, Bestattungsgottesdienst, Bittgottesdienst, Bußgottesdienst, Dankgottesdienst, Feldgottesdienst, Fernsehgottesdienst, Festgottesdienst, Frühgottesdienst, Gedächtnisgottesdienst, Gedenkgottesdienst, Hauptgottesdienst, Jugendgottesdienst, Kapellengottesdienst, Kindergottesdienst, Mitternachtsgottesdienst, Ostergottesdienst, Predigtgottesdienst, Schulgottesdienst, Sonntagsgottesdienst, Trauergottesdienst, Vespergottesdienst, Weihnachtsgottesdienst, Wortgottesdienst
  • Eucharistiefeier, Hochamt, Messfeier

Wortbildungen

  • :gottesdienstlich
  • :Gottesdienstbesuch, Gottesdienstbesucher, Gottesdienstfeier, Gottesdienstordnung

Beispiel

  • In einem evangelischen oder auch katholischen Gottesdienst wird meist auch eine Predigt gehalten.
  • „Der Gottesdienst war fast vorbei, und der Pfarrer hatte den Gläubigen bereits den Segen gespendet.“
  • „Am Konversenchor hinter dem Lettner versammelten sich die Laienbrüder, Konversen und Donaten jeweils getrennt in ihrem eigenen Chorgestühl, um am Gottesdienst und dem gemeinsamen Gesang teilzunehmen.“
  • „Öfters war Gottesdienst in der Kirche von Chailly.“
  • „Die Bedeutung des Wortes Gottesdienst ging mir auf.“

Substantiv

  • Christentum, vor allem Katholizismus: das Halten respektive Feiern der Eucharistie

Synonyme

  • Heilige Messe, Herrenmahl, Messfeier

Oberbegriffe

  • Gottesdienst

Beispiel

  • Am Sonntag ist um 10 Uhr in der Kirche St. Johannes Eucharistiefeier.