Grammatikalisch und Grammatisch – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen grammatikalisch und grammatisch

ist:

“grammatikalisch”: die Grammatik betreffend, sich auf sie beziehend
“grammatisch”: linguistik: die Grammatik betreffend

grammatikalisch

grammatisch

Adjektiv

  • die Grammatik betreffend, sich auf sie beziehend (= die Sprachlehre betreffend)

Synonyme

  • grammatisch

Beispiel

  • Ein ungrammatischer Satz ist grammatikalisch falsch.
  • „Was die Unabhängigkeit einer Sprache beweise, führt er aus, sei nicht so sehr ihr Wortschatz als vielmehr ihre grammatikalische Struktur.“
  • „Die Verknüpfung von Nebensätzen ist hingegen ein deutlich komplexeres Unterfangen, da es einen oder mehrere grammatikalische Bezüge und formale Anschlüsse zu realisieren gilt.“

Adjektiv

  • Linguistik: die Grammatik betreffend
  • Linguistik: den Regeln der Grammatik entsprechend

Synonyme

  • grammatikalisch

Gegenwörter

  • ungrammatisch

Oberbegriffe

  • sprachlich
  • korrekt

Unterbegriffe

  • morphologisch, syntaktisch, semantisch

Wortbildungen

  • :grammatische Bedeutung, grammatische Funktion, grammatische Kategorie, grammatische Regel, grammatischer Wandel, grammatischer Wechsel, grammatisches Geschlecht, grammatisches Morphem, grammatisches Wort

Beispiel

  • Man sollte versuchen, grammatische Fehler zu vermeiden.
  • „Auf der morphologischen, grammatischen und orthographischen Ebene ist die Einheitlichkeit der deutschen Standardsprache stets voll gewahrt geblieben…“
  • „Das zeigt sich sowohl auf der grammatischen als auch auf der lexikalischen Ebene.“
  • „Es handelt sich vielmehr um ein lexikalisches Merkmal prosodischer Art mit grammatischer Funktion.“
  • Der Satz „Hans ist groß.“ ist grammatisch korrekt.