Grillen und Braten – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Grillen und Braten

ist:

“Grillen”: der Vorgang, dass eine Speise gegrillt wird
“Braten”: lebensmittel: In der Röhre gebackenes Stück Fleisch mit Soße

Grillen

Braten

Substantiv

  • der Vorgang, dass eine Speise gegrillt wird
  • geselliges Beisammensein, bei dem Speisen gegrillt werden

Synonyme

  • Grillabend, Grillparty

Charakteristische Wortkombinationen

  • beim Grillen, zum Grillen, ugs.: am Grillen

Beispiel

  • Das Fleisch eignet sich zum Braten und Grillen.
  • Wir sind heute Abend zum Grillen eingeladen.

Deklinierte Form


Substantiv

  • Lebensmittel: In der Röhre gebackenes Stück Fleisch mit Soße

Oberbegriffe

  • Speise, Mahl, Gericht

Unterbegriffe

  • Entenbraten, Festtagsbraten, Filetbraten, Gansbraten, Gänsebraten, Grillbraten, Hackbraten, Hammelbraten, Hasenbraten, Höllenbraten, Hühnerbraten, Jungfernbraten, Kalbsbraten, Kalbsnierenbraten, Kaninchenbraten, Lammbraten, Lendenbraten, Lungenbraten, Mürbebraten, Nierenbraten, Ochsenbraten, Rehbraten, Rinderbraten, Rindsbraten, Rollbraten, Rostbraten, Saftbraten, Satansbraten,Sauerbraten, Schmorbraten, Schweinebraten, Schweinsbraten, Schwenkbraten, Sonntagsbraten, Spießbraten, Teufelsbraten, Topfbraten, Wildbraten
  • verbraten

Charakteristische Wortkombinationen

  • ein fetter, kalter Braten
  • einen Braten anbraten, aufschneiden, dünsten, einlegen, garen, grillen, servieren, übergießen, wenden, wickeln, zubereiten

Wortbildungen

  • :Bratenbrühe, Bratenduft, Bratenfett, Bratenfeuer, Bratenfond, Bratengabel, Bratengeruch, Bratengesundheit, Bratenplatte, Bratenrock, Bratensaft, Bratensoße, Bratenwender

Beispiel

  • Der Braten kam herrlich duftend aus der Röhre.

Substantiv

  • Vorgang, bei dem etwas gebraten wird

Beispiel

  • Beim Braten kann es schnell vorkommen, dass Würste platzen.