Hartweizengrieß und Weichweizengrieß – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Hartweizengrieß und Weichweizengrieß

ist:

“Hartweizengrieß”: grieß aus Hartweizen
“Weichweizengrieß”: grieß aus Weichweizen

Hartweizengrieß

Weichweizengrieß

Substantiv

  • Grieß aus Hartweizen

Oberbegriffe

  • Grieß

Beispiel

  • „Couscous ist grober Hartweizengrieß, der mit Salzwasser gemischt und so lange gerieben wird, bis die einzelnen Körnchen annähernd rund sind – dadurch bekommt er seine besondere Struktur.“

Substantiv

  • Grieß aus Weichweizen

Gegenwörter

  • Hartweizengrieß

Oberbegriffe

  • Grieß

Beispiel

  • „Teigwaren, die gleichzeitig Hart- und Weichweizengrieß enthalten, dürfen auch dann nicht als Hartgrieß-Teigwaren in den Verkehr gebracht werden, wenn zu ihrer Herstellung Hartweizengrieß in überwiegender Menge verwendet worden ist.“