Hauptsatz und Gliedsatz – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Hauptsatz und Gliedsatz

ist:

“Hauptsatz”: besonders wichtiger Satz/wichtigster Satz in einem bestimmten Zusammenhang
“Gliedsatz”: linguistik, speziell Syntax: Teilsatz eines Satzes, der ein Satzglied ersetzt

Hauptsatz

Gliedsatz

Substantiv

  • besonders wichtiger Satz/wichtigster Satz in einem bestimmten Zusammenhang
  • ein selbständiger Satz; d.h. er kann für sich allein verwendet werden
  • Teilsatz in einem Satzgefüge, von dem mindestens ein anderer Teilsatz, ein Nebensatz, abhängig ist, und der selbst nicht abhängig ist

Synonyme

  • Mathematik: Theorem
  • Matrixsatz

Gegenwörter

  • Mathematik: Lemma
  • Gliedsatz, Nebensatz

Oberbegriffe

  • Satz

Unterbegriffe

  • Aufforderungssatz, Aussagesatz, Fragesatz; Ellipse, Kernsatz, Stirnsatz

Wortbildungen

  • Hauptsatzzeichen

Beispiel

  • „Der erste Hauptsatz verlangt nur, daß die Energie eines Systems ohne Einwirkung von außen konstant bleibt.“
  • „Kommt im Englischen zwischen Haupt- und Nebensatz ein Komma?“
  • „Das Ergebnis ist beruhigend“ ist ein Hauptsatz.
  • „Der Hauptsatz scheint ein früh erreichter Grad von Textkompetenz zu sein, denn nach der ersten Klasse sind kaum mehr Fragmente anzutreffen.“
  • In dem Satz „Das Ergebnis ist beruhigend, weil es uns weiterbringt“ ist wiederum „Das Ergebnis ist beruhigend“ der Hauptsatz, von dem jedoch der Nebensatz „weil es uns weiterbringt“ abhängig ist.
  • „Die drei Formen sind Hauptsatz, Nebensatz und die sogenannte adverbiale Bestimmung (Umstandsbestimmung).“
  • „Er solle bitte schön noch einmal »drüberschauen« und die doch recht zahlreichen Nebensätze in seinem Text in Hauptsätze verwandeln.
  • „Der sogenannte Schachtelsatz, also ein Satzgefüge aus einem Hauptsatz und mehreren ineinander »verkeilten« Nebensätzen, findet sich meist nur noch in (im Übrigen schlechten) Wissenschaftstexten und in der Verwaltungssprache.“
  • „Gliedsätze werden durch Komma vom Hauptsatz abgetrennt.“

Substantiv

  • Linguistik, speziell Syntax: Teilsatz eines Satzes, der ein Satzglied ersetzt

Synonyme

  • Nebensatz

Oberbegriffe

  • Satz, Syntagma

Unterbegriffe

  • nach der Form: Spannsatz, uneingeleiteter Gliedsatz
  • nach der Art der Einleitung: Dasssatz, Konjunktionalsatz, Pronominalsatz, Relativsatz
  • nach der Funktion im nächsthöheren Teilsatz: Subjektsatz, Objektsatz, Adverbialsatz, Prädikativsatz, Attributsatz
  • syntaktische Konstruktionen ohne finites Verb: Infinitivsatz, Partizipialsatz

Wortbildungen

  • Gliedsatzzeichen, Gliedteilsatz

Beispiel

  • In dem Satz: “Es ist beruhigend, dass du da bist” ist “Es ist beruhigend” der Hauptsatz und “dass du da bist” der Gliedsatz.
  • Die Begriffe Gliedsatz und Nebensatz bezeichnen nicht ganz dasselbe: Die weiterführenden Nebensätze sind keine Gliedsätze, da sie kein Satzglied vertreten.
  • „Außer den verbalen Satzgliedern und damit der Verbalgruppe können alle anderen Satzglieder, also alle nominalen Satzglieder, durch Gliedsätze wiedergegeben werden.“
  • „Wenn ein Nebensatz einem Satzglied entspricht, liegt ein Gliedsatz vor; wenn er einem Gliedteil entspricht, handelt es sich um einen Gliedteilsatz.“
  • „Die bekannteste alternative Bezeichnung für den Nebensatz ist im deutschsprachigen Raum der Terminus Gliedsatz.“
  • „Der Indikativ eines beliebigen Gliedsatzes geht ebenfalls in den Konjunktiv über (Angleichung).“
  • „Gliedsätze werden durch Komma vom Hauptsatz abgetrennt.“