Heuschnupfen und Pollenallergie – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Heuschnupfen und Pollenallergie

ist:

“Heuschnupfen”: pollenallergie; saisonaler allergischer Schnupfen, der entsteht, wenn Allergene die Nasenschleimhaut reizen
“Pollenallergie”: allergie gegen Pollen

Heuschnupfen

Pollenallergie

Substantiv

  • Pollenallergie; saisonaler allergischer Schnupfen, der entsteht, wenn Allergene die Nasenschleimhaut reizen

Synonyme

  • allergische Rhinitis, Heufieber, Heuasthma, Pollenallergie, Pollinosis, Pollinose, Sommerkatarrh

Gegenwörter

  • (Erkältung), allergisches Asthma

Oberbegriffe

  • Rhinitis (Koryza, Schnupfen), Allergie, Immunologie, Krankheit, Medizin

Charakteristische Wortkombinationen

  • :unter, an Heuschnupfen leiden, an Heuschnupfen erkranken

Wortbildungen

  • :Heuschnupfenerkrankung, Heuschnupfensaison

Beispiel

  • Heuschnupfen ist eine häufige allergische Erkrankung, die auf einer Überempfindlichkeit gegen die Eiweißkomponenten von bestimmten Pollen beruht. Pollen gelangen während der Gräser- und Baumblüte in die Luft. Sie bewirken an den Schleimhäuten der Atemwege, der Nase und den Augen eine allergische Reaktion. (Internetbeleg)
  • Woher weiß ich, ob ich eine Erkältung habe oder an Heuschnupfen leide? (Internetbeleg)
  • Jeder dritte bis vierte nicht behandelte Heuschnupfen geht in ein allergisches Asthma mit lebensbedrohlichen Risiken über. (Internetbeleg)
  • Hinter einem scheinbar klassischen Heuschnupfen kann sich auch eine Pilzsporenallergie verbergen, bzw. sie kann mit der Pollenallergie kombiniert sein.
  • „Im Sommer leidet er furchtbar an Heuschnupfen.“

Substantiv

  • Allergie gegen Pollen

Oberbegriffe

  • Allergie

Beispiel

  • Beispiele fehlen