Induktiv und Deduktiv – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen induktiv und deduktiv

ist:

“induktiv”: allgemein, Wissenschaftstheorie: auf der Induktion beruhend oder im Wege der Induktion gewonnen, vom Besonderen auf das Allgemeine schließend
“deduktiv”: logik, Wissenschaftstheorie: vom Allgemeinen auf das Besondere schließend

induktiv

deduktiv

Adjektiv

  • allgemein, Wissenschaftstheorie: auf der Induktion beruhend oder im Wege der Induktion gewonnen, vom Besonderen auf das Allgemeine schließend.
  • Technik: durch Induktion bewirkt

Synonyme

  • überordnend

Gegenwörter

  • deduktiv, unterordnend; regressiv

Oberbegriffe

  • Schlussweise, Schluss, Wissenschaftstheorie

Charakteristische Wortkombinationen

  • induktiver Beweis
  • induktiv laden

Wortbildungen

  • Induktion, induzieren

Beispiel

  • Dieser Beweis läuft induktiv.
  • Eine induktive Schlussweise geht von Beobachtungen aus und verallgemeinert sie. Ein induktiver Schluss läge z.B. vor, wenn man 100 schwarze Hunde gesehen hätte und keine anderen und daraufhin schlösse: “Alle Hunde sind schwarz.”
  • Ein Leiter verhält sich dann induktiv, wenn er durch das Anlegen eines Magnetfeldes stromleitend wird.

Adjektiv

  • Logik, Wissenschaftstheorie: vom Allgemeinen auf das Besondere schließend

Synonyme

  • ableitend

Gegenwörter

  • induktiv

Wortbildungen

  • Deduktion, deduzieren

Beispiel

  • Dieser Satz wurde deduktiv gewonnen.