Irland und Nordirland – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Irland und Nordirland

ist:

“Irland”: inselstaat in Nordwesteuropa
“Nordirland”: nördlicher Teil von Irland, der zum Vereinigten Königreich Großbritannien und Nordirland gehört

Irland

Nordirland

Substantiv

  • Inselstaat in Nordwesteuropa
  • Geografie eine nordwesteuropäische Insel im Atlantik, Bezeichnung für die gesamte Insel

Synonyme

  • nicht amtlich: Republik Irland
  • die grüne Insel

Oberbegriffe

  • Inselstaat, Staat
  • Insel

Wortbildungen

  • :Ire, Irin, irisch, Irländer, Irlandreise, Neuirland, Nordirland

Beispiel

  • Dublin ist die Hauptstadt von Irland.
  • Die Republik Irland heißt in der Landessprache Poblacht na hÉireann.
  • Irland wird oft mit Kelten, Magie und Aberglaube assoziiert.
  • „Im Alter von 16 Jahren wurde er von Seeräubern nach Irland entführt und musste dort als Sklave leben, bis er auf einem Schiff fliehen konnte.“

Substantiv

  • nördlicher Teil von Irland, der zum Vereinigten Königreich Großbritannien und Nordirland gehört

Oberbegriffe

  • Irland

Beispiel

  • „Der Leiter des britischen Inlandsgeheimdienstes MI5, Jonathan Evans, hat vor einem neuen Aufkeimen des Terrorismus in Nordirland gewarnt.“