Judenstern und Pentagramm – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Judenstern und Pentagramm

ist:

“Judenstern”: im Nationalsozialismus eingeführte Zwangskennzeichnung für jüdische Bürger, bestehend aus zwei überlagerten, schwarzumrandeten gelben Dreiecken
“Pentagramm”: fünfeckiger Stern, der in einem Zug gezeichnet wurde

Judenstern

Pentagramm

Substantiv

  • im Nationalsozialismus eingeführte Zwangskennzeichnung für jüdische Bürger, bestehend aus zwei überlagerten, schwarzumrandeten gelben Dreiecken

Sinnverwandte Wörter

  • Davidstern

Beispiel

  • DerJudenstern war im Nationalsozialismus ein Mittel zur Diskriminierung und Verfolgung der Juden.
  • „Erst wenn es dunkel geworden ist, macht sie mit dem Judenstern ihre Einkäufe, wahrscheinlich hungert sie.“
  • „Ganz gleich ob es Alte sind oder Kinder, alle tragen sie Judensterne und Transportnummern auf ihren Mänteln.“
  • „Als das Warschauer Ghetto noch nicht geschlossen war, aber alle Juden schon eine Armbinde mit dem Judenstern tragen mussten, hatte sie ihre Binde abgenommen und war in einen Zug gestiegen, der aus Warschau hinausfuhr.“
  • „Selbst Jugendliche konnten aufgehängt werden, wenn sie ohne Judenstern erwischt wurden.“

Substantiv

  • fünfeckiger Stern, der in einem Zug gezeichnet wurde

Synonyme

  • Fünfstern, Pentalpha

Oberbegriffe

  • Stern, Symbol

Beispiel

  • Das Pentagramm hält laut Volksglauben das Böse fern.