Jünger und Apostel – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Jünger und Apostel

ist:

“Jünger”: christentum einer der zunächst zwölf Männer, die Schüler und Anhänger von Jesus waren und die später als Apostel das Evangelium verkündeten
“Apostel”: christentum: einer der zwölf Jünger, die von Jesus von Nazareth persönlich zur Mission ausgesandt wurden

Jünger

Apostel

Substantiv

  • Christentum einer der zunächst zwölf Männer, die Schüler und Anhänger von Jesus waren und die später als Apostel das Evangelium verkündeten
  • : jemand, der von einer Sache oder einer Person überzeugt ist und dieser anhängt; jemand, der ein Schüler einer Person ist

Synonyme

  • Anhänger, Schüler

Unterbegriffe

  • Kunstjünger, Mithrasjünger, Petrijünger

Charakteristische Wortkombinationen

  • die zwölf Jünger

Wortbildungen

  • :Jüngerschaft

Beispiel

  • Dieses Gemälde zeigt Jesus Christus im Kreise seiner Jünger.
  • Ich bin nicht hier, um Jünger für meine Lehren anzuwerben.
  • Der Professor betrat den Hörsaal und hinter ihm trotteten seine Jünger einher.
  • „Die Zahl seiner Jünger wächst stetig, aus der ganzen Welt pilgern sie mittlerweile auf den Entoto.“
  • „Nach Todtnauberg fahren seit fast vierzig Jahren seine Jünger und pilgern zur Hütte, die an einem Sonnenhang steht.“

Substantiv

  • Christentum: einer der zwölf Jünger, die von Jesus von Nazareth persönlich zur Mission ausgesandt wurden
  • Christentum: Missionar, der sich bei einem Volk besonders verdient gemacht hat; Bischof
  • übertragen, spöttisch: engagierter Vertreter einer bestimmten Lehre

Oberbegriffe

  • Jünger
  • Missionar

Unterbegriffe

  • Moralapostel

Charakteristische Wortkombinationen

  • zwölf Apostel

Wortbildungen

  • Apostelgeschichte, Apostelleuchter, apostolisch

Beispiel

  • „Als es Tag wurde, rief er seine Jünger zu sich und wählte aus ihnen zwölf aus; sie nannte er auch Apostel.“
  • „Heute beschäftigen wir uns mit einem großen Missionar des 8. Jahrhunderts, der das Christentum in Mitteleuropa verbreitet hat, gerade auch in meiner Heimat: mit dem heiligen Bonifatius, der als „Apostel der Deutschen” in die Geschichte eingegangen ist.“
  • Da schwingt sich jemand zum Apostel auf.