Kies und Splitt – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Kies und Splitt

ist:

“Kies”: lose Gesteinsstücke in einer Korngröße von etwa 3 mm bis 30 mm
“Splitt”: grobkörnig zerkleinertes Steinmaterial, das als Baumaterial oder als Streugut bei Schnee- oder Eisglätte verwendet wird

Kies

Splitt

Substantiv

  • lose Gesteinsstücke in einer Korngröße von etwa 3 mm bis 30 mm
  • Baustoff und Bauzuschlagstoff, Filtermaterial aus
  • ohne Plural; salopp: (bares) Geld

Synonyme

  • Schotter

Sinnverwandte Wörter

  • Geröll, Geschiebe, Ablagerung, Sediment, Schutt, Felsschutt, Gesteinstrümmer, Mineralkörner, Sedimentgestein
  • Splitt, Füllung, Füllstoff
  • Nord- und Mitteldeutschland: Asche, Österreich: Flieder, Österreich, Südostdeutschland: Gerstl, Schweiz: Klotz, Deutschland: Knete, Schweiz, Deutschland: Kohle, Österreich, Norddeutschland: Marie, Deutschland: Moos, Schweiz: Stutz, siehe auch: Verzeichnis:Deutsch/Geld

Gegenwörter

  • Sand, Gestein, Fels, Boden
  • Sand, Boden

Oberbegriffe

  • Ablagerung, Sediment, Geschiebe, Material, Materie
  • Füllung, Füllstoff; Baustoff, Baumaterial, Material, Materie
  • Währung

Unterbegriffe

  • Feinkies, Flusskies, Grobkies, Seekies,
  • Baukies, Waschkies,
  • Arsenkies, Lehmkies, Quarzkies, Schwefelkies, Schwemmkies

Charakteristische Wortkombinationen

  • :Kies aufschütten, laden, abbauen

Wortbildungen

  • :aufkiesen
  • :Kiesauffahrt, Kiesbagger, Kiesbank, Kiesbankett, Kiesbeet, Kiesberg, Kiesbett, Kiesdamm, Kieseinfahrt, Kiesfläche, Kiesel, Kiesfilter, Kiesfuhre, Kiesfüllung, Kiesgrube, Kiesgrund, Kieshalde, Kieshaufen, Kiesinsel, Kieskippe, Kieskarre, Kieslieferung, Kiessand, Kiesschotter, Kiesschutt, Kiesschwemme, Kiessieb, Kiesspülung, Kiesstrand, Kiestagebau, Kiesufer, Kiesunterbau, Kiesweg, Kieswüste

Beispiel

  • Das Ufer des Flusses besteht aus Kies.
  • „Der vulkanische Kies ist ein hervorragender Boden, die Besonnung ist kräftig; die Trauben, die hier gelesen werden, ergeben einen sehr wohlduftenden Muskatwein.“
  • Der Weg ist aus Kies.
  • Wo hast du den Kies versteckt?

Substantiv

  • grobkörnig zerkleinertes Steinmaterial, das als Baumaterial oder als Streugut bei Schnee- oder Eisglätte verwendet wird

Sinnverwandte Wörter

  • Kies, Schotter

Unterbegriffe

  • Rollsplitt

Beispiel

  • „Dies gelang allerdings erst, nachdem ein Streufahrzeug mit Splitt ausrückte, um den Reifen wieder Halt zu geben.“
  • „Der Bundesminister für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft hat eine Verordnung betreffend die Kriterien für die Beurteilung, ob die Überschreitung auf die Aufwirbelung von Partikeln nach der Ausbringung von Streusand, Streusalz oder Splitt zurückzuführen ist, zu erlassen.“