Klug und Intelligent – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen klug und intelligent

ist:

“klug”: mit scharfem Verstand und logischem Denkvermögen ausgestattet; mit gut entwickelter Denkfähigkeit
“intelligent”: geistig begabt, von guter Auffassungsgabe, einsichtig, klug, Beziehungen kennend

klug

intelligent

Adjektiv

  • mit scharfem Verstand und logischem Denkvermögen ausgestattet; mit gut entwickelter Denkfähigkeit
  • gut durchdacht

Synonyme

  • gescheit, schlau, intelligent, weise, gebildet, lebenserfahren, gelehrt, vernünftig, sinnvoll, geschickt, weitere siehe: Verzeichnis:Deutsch/Klugheit

Gegenwörter

  • dumm, unklug, blöd, dumm wie Bohnenstroh, ungebildet, ungelehrt, unvernünftig, sinnlos, ungeschickt

Oberbegriffe

  • geistige Fähigkeit, Intelligenz

Unterbegriffe

  • altklug, lebensklug, neunmalklug, weltklug

Charakteristische Wortkombinationen

  • kluger Kopf, kluger Mensch
  • eine kluge Entscheidung, ein kluges Konzept, ein kluger Plan

Wortbildungen

  • :Klugheit, klugerweise, klügeln, klugreden, Klugredner, Klugschwätzer, klüglich

Beispiel

  • Meine Klassenkameraden sind alle sehr klug.
  • „Erst wenn die Mutigen klug und die Klugen mutig geworden sind, wird das zu spüren sein, was irrtümlicherweise schon oft festgestellt wurde: ein Fortschritt der Menschheit.“
  • Das ist ein kluges Konzept.

Adjektiv

  • geistig begabt, von guter Auffassungsgabe, einsichtig, klug, Beziehungen kennend

Synonyme

  • aufgeweckt, ausgeklügelt, begabt, clever, einsichtig, geschickt, klug, logisch, rational, verständig, vernünftig

Gegenwörter

  • dumm, minderbemittelt, geisteskrank

Wortbildungen

  • :Intelligenz

Beispiel

  • Das Wikikonzept ist eine intelligente Lösung.
  • „In der Regel sind Menschen mit Asperger ausserordentlich intelligent, vielfach verfügen sie über eine ausgeprägte Inselbegabung.“
  • „Skorzeny war nicht nur ein Draufgänger, sondern auch sehr intelligent.“