Kohlenmonoxid und Kohlendioxid – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Kohlenmonoxid und Kohlendioxid

ist:

“Kohlenmonoxid”: chemie sehr giftiges, farbloses, geruchloses und geschmackloses Gas, das bei unvollständiger Verbrennung entsteht
“Kohlendioxid”: chemie: farb- und geruchloses Gas

Kohlenmonoxid

Kohlendioxid

Substantiv

  • Chemie sehr giftiges, farbloses, geruchloses und geschmackloses Gas, das bei unvollständiger Verbrennung entsteht

Synonyme

  • Kohlenstoffmonoxid, Kohlenstoffmonooxid; veraltet: Kohlenoxid, Kohlenoxyd

Gegenwörter

  • Kohlendioxid

Oberbegriffe

  • Gas, Kohlenstoffverbindung

Wortbildungen

  • :Kohlenmonoxidvergiftung

Beispiel

  • Kohlenmonoxid ist geschmacks- und geruchlos, und entsteht durch den Abgasrückstau bei unzureichender Zuluft.
  • Kohlenmonoxid (CO) entsteht hauptsächlich bei der unvollständigen Verbrennung von Brenn- und Treibstoffen.
  • Kohlenmonoxid ist ein hochgiftiges Atemgas, das für ahnungslose Menschen eine oftmals unterschätzte Gefahr darstellt.
  • Das menschliche Blut nimmt Kohlenmonoxid etwa 300 Mal schneller als Sauerstoff auf.
  • Die sechs Freunde im Alter von 18 und 19 Jahren hatten das Kohlenmonoxid bei einer Feier in einer Gartenlaube in Arnstein in der Nacht zum Sonntag eingeatmet und waren gestorben.

Substantiv

  • Chemie: farb- und geruchloses Gas

Synonyme

  • Kohlenstoffdioxid

Oberbegriffe

  • Dioxid

Wortbildungen

  • Kohlendioxidlöscher, Kohlendioxidvergiftung

Beispiel

  • Der Ausstoß von Kohlendioxid soll reduziert werden.