Kopie und Duplikat – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Kopie und Duplikat

ist:

“Kopie”: nachbildung/Wiedergabe eines Originals
“Duplikat”: zweite Wiedergabe eines Originals

Kopie

Duplikat

Substantiv

  • Nachbildung/Wiedergabe eines Originals
  • speziell die Fotokopie

Sinnverwandte Wörter

  • Dublette, Fälschung, Klon, Nachahmung, Plagiat, Replik, Reproduktion
  • Elektrofotografie, Xerographie, Doppel

Gegenwörter

  • :Original, Urstück

Unterbegriffe

  • :Farbkopie, Raubkopie, Sicherheitskopie, Stilkopie

Charakteristische Wortkombinationen

  • Bild, CD, DVD, Kunstwerk, Statue, Video
  • Copyshop, Kopierer, Papierstau, Sorter, Toner

Wortbildungen

  • :kopieren
  • Kopist, Kopierschutz, Privatkopie, Raubkopie
  • Kopierer, Kopierpapier

Beispiel

  • Das Bild ist leider nur eine Kopie – das Original wäre ja unbezahlbar.
  • „Ermittler stießen auf dieses Datum, nachdem auch ihnen die Mails in Kopie anonym zugeschickt worden waren.“
  • „Es war notwendig, der Kopie der Kreuzigung, aber auch ihr selbst zu entkommen, und der Maler mußte denken, daß man Rücksicht auf ihn nehme.“
  • „Auch etliche Kaufleute begeistern sich für die Texte, erwerben die kostbaren Schriften oder lassen Kopien anfertigen.“
  • „Er holte ein Spiralbuch voller Notizen und Kopien von Archivdokumenten über das rätselhafte Schicksal der sterblichen Überreste des Kapitäns hervor.“
  • Der Toner geht zur Neige, deshalb sind die Kopien etwas heller.

Substantiv

  • zweite Wiedergabe eines Originals

Synonyme

  • Doppel, Duplum

Sinnverwandte Wörter

  • Abschrift, Dublette, Durchschlag, Kopie, Zweitausfertigung, Zweitschrift

Beispiel

  • Ein Duplikat ist nicht das Original.