Kreuzkümmel und Schwarzkümmel – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Kreuzkümmel und Schwarzkümmel

ist:

“Kreuzkümmel”: botanik: Gewürzpflanze, Doldenblütler der Art Cuminum cyminum
“Schwarzkümmel”: pflanzengattung aus der Familie der Hahnenfußgewächse mit rund 20 Arten

Kreuzkümmel

Schwarzkümmel

Substantiv

  • Botanik: Gewürzpflanze, Doldenblütler der Art Cuminum cyminum
  • Gewürz aus dem Samen von

Synonyme

  • wissenschaftlich: Cuminum cyminum
  • Kumin, Römischer Kümmel, Römerkümmel, Ägyptischer Kümmel, Mutterkümmel, Cumin

Beispiel

  • Kreuzkümmel ist aus der orientalischen Küche nicht wegzudenken.
  • Kreuzkümmel unterscheidet sich geschmacklich deutlich von Kümmel.

Substantiv

  • Pflanzengattung aus der Familie der Hahnenfußgewächse (Ranunculaceae) mit rund 20 Arten
  • kurz für: Echter Schwarzkümmel, eine Art von und speziell dessen Samen, der als Gewürz und Heilmittel verwendet wird

Synonyme

  • Nigella
  • Echter Schwarzkümmel, Nigella sativa, Schwarzer Zwiebelsamen, siehe auch: Verzeichnis:Deutsch/Essen und Trinken/Küchenkräuter und Gewürze

Unterbegriffe

  • Acker-Schwarzkümmel (Nigella arvensis), Jungfer im Grünen (Nigella damascena), Echter Schwarzkümmel (Nigella sativa)

Wortbildungen

  • :Schwarzkümmelöl, Schwarzkümmeltee

Beispiel

  • Schau an, hier wächst Schwarzkümmel.
  • Oder “Glückskörnchen”, Schwarzkümmel, der in der arabischen Welt auf Tomaten oder Halloumi-Käse ebenso gestreut wird wie auf süßes Hefegebackenes.
  • Dieser hatte vor eineinhalb Jahrtausenden in seiner Schrift “Hadith” bereits verkündet: “Schwarzkümmel heilt jede Krankheit, außer den Tod.”