Kumulieren und Panaschieren – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen kumulieren und panaschieren

ist:

“kumulieren”: häufen, summieren
“panaschieren”: bei einer Wahl mehrere Stimmen haben, die man verschiedenen Kandidaten/Parteien geben kann/gibt

kumulieren

panaschieren

Verb

  • (an)häufen, summieren
  • bei einer Wahl einem Kandidaten oder einer Partei mehrere Stimmen geben

Sinnverwandte Wörter

  • akkumulieren, summieren, sammeln, anhäufen, häufen, addieren, zusammenrechnen, zusammenzählen
  • häufeln

Charakteristische Wortkombinationen

  • panaschieren und kumulieren, kumulierte Wahrscheinlichkeitsverteilung

Wortbildungen

  • :Kumulation, Kumulierung, kumulativ, akkumulativ, Akkumulation, Akkumulierung, Akkumulator

Beispiel

  • Die Entlehnungen aus anderen Sprachen kumulieren sich über Jahrhunderte hinweg.
  • Wenn man seine Stimmen kumuliert, unterstützt man einen Kandidaten besonders stark.
  • Bis zu drei Stimmen dürfen auf einen Listenkandidaten kumuliert werden

Verb

  • bei einer Wahl mehrere Stimmen haben, die man verschiedenen Kandidaten/Parteien geben kann/gibt

Gegenwörter

  • kumulieren

Wortbildungen

  • :panaschiert

Beispiel

  • Bei der Kommunalwahl in Bayern hat der Wähler die Möglichkeit zu panaschieren.
  • „Nun hatte aber jemand nicht kumuliert und nicht panaschiert, sondern er hatte nur oben in die Parteiliste sein Kreuz gemacht. Damit hatte er seine 32 Stimmen abgegeben; denn das war ein Zeichen dafür, daß er die Parteiliste wählen wollte.“