Laubwald und Nadelwald – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Laubwald und Nadelwald

ist:

“Laubwald”: ein Wald, der ausschließlich aus Laubbäumen besteht
“Nadelwald”: wald aus Nadelbäumen

Laubwald

Nadelwald

Substantiv

  • ein Wald, der ausschließlich aus Laubbäumen besteht

Gegenwörter

  • Mischwald, Nadelwald

Oberbegriffe

  • Wald

Unterbegriffe

  • Birkenhain, Buchenwald, Eichenwald

Wortbildungen

  • :Laubwaldregion

Beispiel

  • Laubwälder sind im Herbst besonders farbenfroh.
  • „Kennzeichnend für diese einzigartige Naturlandschaft sind die zahlreichen Bäche, Flüsse, Stauseen sowie die großflächigen Laubwälder mit ihrer seltenen Flora und Fauna.“
  • „In den ozeanisch geprägten Teilen der kühlgemäßigten Breiten sind sommergrüne Laubwälder weit verbreitet.“
  • „In ihrer Eile nahmen sie die Größe der Landschaft kaum wahr, die von Laubwald bedeckten Bergrücken, die weiß leuchtenden Birken neben der Straße.“

Substantiv

  • Wald aus Nadelbäumen

Gegenwörter

  • Laubwald

Oberbegriffe

  • Wald

Unterbegriffe

  • Fichtenwald, Kiefernwald, Tannenwald

Wortbildungen

  • :Nadelwaldgebiet

Beispiel

  • Im Harz stehen in höheren Regionen überwiegend Nadelwälder.