Leben und Überleben – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Leben und Überleben

ist:

“Leben”: der Inbegriff alles Organischen, basierend auf Stoffwechsel, Vermehrung und Wachstum
“Überleben”: weitere Existenz

Leben

Überleben

Substantiv

  • der Inbegriff alles Organischen, basierend auf Stoffwechsel, Vermehrung und Wachstum
  • persönliche Laufbahn, beginnend mit der Geburt und endend mit dem Tod, kurz für Lebensweg
  • kurz für: Lebensumstände
  • Computerspiele verbleibender Versuch, der nach einem virtuellen Tod noch zur Verfügung steht

Synonyme

  • Dasein
  • Existenz

Gegenwörter

  • Tod

Unterbegriffe

  • Alltagsleben, Arbeitsleben, Berufsleben, Doppelleben, Eheleben, Eigenleben, Familienleben, Gefängnisleben, Menschenleben, Nachleben, Nachtleben, Pflanzenleben, Privatleben, Soldatenleben, Sünderleben, Tierleben
  • übertragen: Geldleben, Geschäftsleben, Kulturleben, Musikleben, Nutzleben, Scheinleben, Verkehrsleben, Wirtschaftsleben
  • Erwachsenenleben, Frauenleben, Geistesleben, Hundeleben, Kinderleben, Liebesleben, Lotterleben, Luderleben, Männerleben, Nomadenleben, Triebleben, Zigeunerleben
  • Dorfleben, Innenleben, Lagerleben, Landleben, Stadtleben

Charakteristische Wortkombinationen

  • mit Verb: etwas mit dem Leben bezahlen, ums Leben bringen; (etwas/jemanden) am Leben erhalten , ums Leben kommen, am Leben sein, ins Leben treten, Leben retten (etwas rettet Leben oder jemand rettet jemandes Leben)
  • mit Adjektiv: ewiges Leben
  • mit Substantiv: der Sinn des Lebens,
  • in Wortkombination: um Leben und Tod gehen, nie im Leben
  • mit Verb: etwas ins Leben rufen
  • in Wortkombination: ein bewegtes Leben (haben) , ein geregeltes Leben (führen) , ein unbekümmertes Leben führen
  • mit Adjektiv: das tägliche Leben, sorgenloses Leben

Wortbildungen

  • :Adjektive/Adverbien:
  • :lebensfeindlich, lebenslang, lebenslänglich
  • lebensbedrohlich, lebensfroh, lebensmüde
  • :Substantive:
  • Lebensäußerung, Lebensbaustein, Lebensdauer, Lebensenergie, Lebenserhaltung, Lebenserwartung, Lebensform, Lebensfunktion, Lebensgefahr, Lebenskraft, Lebenskultur, Lebenslicht, Lebenslinie, Lebensluft, Lebenslust, Lebensmitte, Lebensmittel, Lebensmöglichkeit, Lebensraum, Lebensregion, Lebensretter, Lebensrettung, Lebensrune, Lebensspur, Lebensstätte, Lebensumstand, Lebensversicherung, Lebenswille/Lebenswillen, Lebenswissenschaft
  • Lebensabend, Lebensabschnitt, Lebensbahn, Lebensbeichte, Lebensdaten, Lebensende, Lebensfrage, Lebensgefährte, Lebensgrundlage, Lebenshalbjahr, Lebensharmonie, Lebensjahr, Lebensjahrzehnt, Lebenskrise, Lebenslauf, Lebenslüge, Lebensmaxime, Lebensmonat, Lebensniveau, Lebensphase, Lebensprinzip, Lebensstadium, Lebensstandard, Lebensunterhalt, Lebensweg, Lebenszeit, Lebenszweck, Lebzeit
  • Lebensaufgabe, Lebensbaum, Lebensbedingung, Lebensbeichte, Lebensbereich, Lebensentwurf, Lebensform, Lebensfreude, Lebensführung, Lebensgefüge, Lebensgefühl, Lebensgeister, Lebensgemeinschaft, Lebensgeschichte, Lebensgewohnheit, Lebenshaltung, Lebensinhalt, Lebenskünstler, Lebenslage, Lebensleistung, Lebensmotto, Lebensmut, Lebenspartner, Lebenspartnerschaft, Lebensplanung, Lebenspraxis, Lebensqualität, Lebensrhythmus, Lebenssituation, Lebensstil, Lebenstraum, Lebensumstände, Lebensverhältnisse, Lebenswandel, Lebensweise, Lebenswerk, Lebenswirklichkeit
  • Lebensalter, Lebensarbeit, Lebensart, Lebensdarstellung, Lebenseinstellung, Lebenserfahrung, Lebensmüdigkeit, Lebensphilosophie, Lebensweisheit, Lebenswelt, Lebenszyklus

Beispiel

  • „Sie begnügten sich mit den provenzalischen Stierspielen – da bleibt der Stier am Leben.“
  • Gibt es Leben auf dem Mars?
  • Er hatte ein erfülltes Leben.
  • „Wir kehren zurück nach Deutschland und merken, dass hier unsere Leben sind.“
  • Wie gefällt dir das Leben auf dem Land?
  • Sei vorsichtig, du hast nur noch zwei Leben!

Substantiv

  • weitere (bewusste) Existenz (vor allem nach einer Bedrohung)

Charakteristische Wortkombinationen

  • Überleben sichern

Wortbildungen

  • :Überlebenskünstler

Beispiel

  • „Die Einigung der 132 Mitgliedsstaaten des Weltbiodiversitätsrats (IPBES) könnte entscheidend sein für das Überleben vieler Tier- und Pflanzenarten auf der Erde.“